So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe ber ein M belhaus Anfang Oktober 2008 einen Fernsehsessel

Beantwortete Frage:

Ich habe über ein Möbelhaus Anfang Oktober 2008 einen Fernsehsessel aus Leder gekauft. Jetzt bemerkte ich auf der Sitzfläche einen Riss und Abnutzungserscheiningen.
Das Möbelhaus möchte mir einen Gutachter ins Haus schicken um den Schaden zu begutachten, aber nur wenn ich eine Erklärung zur Kostenübernahme bei keiner gerechtfertigten Reklamation unterschreibe. Kann das Möbelhaus das von mir verlangen?
MfG
F. Bähr
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Problem ist, dass hier die 6-monatige Frist, in welcher das Entstehen des Mangels nicht nachgewiesen werden muss, schon vorbei ist.

Also muss das Entstehen des Mangels jetzt nachgewiesen werden. Dazu kann das Möbelhaus einen Gutachter beauftragen. Diesen müssen aber tatsächlich Sie bezahlen, wenn sich die Sache als ungerechtfertigt erweist.

Bekommen Sie Recht, muss das Möbelhaus den Gutachter zahlen.

Sie sollten die Verpflichtung zur Kostenübernahme aber erst genau prüfen und dann unterschreiben.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.