So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Mutter ist seit 11.Dezember im Krankenhaus. Meine Frage

Beantwortete Frage:

Meine Mutter ist seit 11.Dezember im Krankenhaus.
Meine Frage : Sie muss nun die 20 Tage bis Jahresende 2009 je 10 Euro zahlen.
Muss Sie nun für 2010 die vollen 28 Tage zahlen wenn Ihr Aufenthalt so lang dauert oder nur die restlichen 8 Tage ? Zählen die 28 Tage für die Zuzahlung jeweils jährlich ?
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier muss nur für die tatsächlichen Aufenthaltsdauer gezahlt werden, also insgesamt nur für 28 Tage.

Ihre Mutter muss für 2010 auch nur 8 Tage zahlen, wenn sie 2010 auch nur 8 Tage im Krankenhaus ist.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Was ist wenn sie 2010 länger als 8 Tage im Krankenhaus ist ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Jahren.
Bei stationärer Krankenhausbehandlung ist pro Tag eine Zuzahlung von 10 Euro zu leisten. Die Zuzahlung ist auf längstens 28 Tage im Kalenderjahr beschränkt.

Zuzahlungen, die ein Versicherter im laufenden Kalenderjahr wegen einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme an einen Träger der Rentenversicherung oder wegen einer Anschlussrehabilitationsmaßnahme an einen Träger der gesetzlichen Krankenversicherung geleistet hat, werden auf die Krankenhauszuzahlung angerechnet.

Hier sind also für 2010 zunächst die Tage zu zahlen, die Ihre Mutter tatsächlich im Krankenhaus weilt. Bis zu 28 Tage sind im neuen Jahr zuzuzahlen.

Auch wenn Ihre Mutter 2010 mehr als 8 Tage im Krankenhaus ist, muss sie dann bis zu 28 Tage zahlen.

Es zählt hier durch den Jahreswechsel jeweils 28 Tage pro Kalenderjahr und nicht pro Aufenthalt.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.