So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, der Fall ist etwas komplex. Es geht um den Aufenthalt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
der Fall ist etwas komplex. Es geht um den Aufenthalt meines 4 jährigen Sohnes bei mir. Seine Mutter ist ohne Absprache mit mir einfach ins Ausland in den Urlaub gefahren. Mein Sohn möchte gern noch ein paar Tage bei mir bleiben, da sie ja nicht da ist. Ich soll ihn aber zu ihren Eltern bringen. Muss ich das? Oder kann er bis seine Mutter zurück ist auch bei mir bleiben?
Wir haben das gemeinsame Sorgerecht und keiner das Aufenthaltsbestimmungsrecht.
Vielen Dank XXXXX XXXXX ANtwort.
Mfg
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es kommt hier auch auf das Alter des Kindes an. Ggf. kann dieses schon selbst entscheiden.

Ansonsten müssen Sie einen Plan machen, wann das Kind bei wem ist.

Ansonsten - ohne Plan - hat sowohl die Mutter das Recht, das Kind mit ins Ausland zu nehmen. Aber auch Sie haben das Recht, den Auslandsaufenthalt unter Umständen zu untersagen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Die Frage ist, ob ich das Kind 4 Jahre alt, zu den Großeltern bringen muss oder ob mein Sohn bei mir bleiben kann. Die Mutter des Kindes ist bereits im Ausland ohne unseren Sohn und ohne dies mit mir vorher besprochen zu haben.

Vielen Dank
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich müssen Sie in diesem Fall Ihren Sohn nicht zu den Großeltern bringen.

Hier hätte vorher mit der Mutter der Auslandsaufenthalt abgesprochen werden müssen.

Da keine Absprache vorliegt, müssen Sie dem nicht nachkommen.

Anders wäre der Fall gelagert, wenn dies mit Ihnen abgesprochen wäre und wenn die Mutter in den Urlaub vorgefahren wäre und die Großeltern sollten mit Ihrem Sohn nachkommen.

Da auch das Kind noch bei Ihnen bleiben möchte, können Sie Ihren Sohn zunächst auch bei sich behalten und müssen ihn nicht abgeben.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.