So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steffan raschwe...
Steffan raschwerin
Steffan raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 17902
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Steffan raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich und mein Verlobter haben eine spezielle

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich und mein Verlobter haben eine spezielle sexuelle Vorliebe für SM die Nachbarn haben schreie gehört und die Polizei gerufen. Als die Polizei gekommen ist haben sie Kratz Wunden und blaue Flecken an uns gefunden und meinen er schlägt mich. Was können wir tun damit es keine Anzeige wegen häuslicher Gewalt gibt? Ich habe gelesen das diese Praktiken in der Schweiz Verboten sind stimmt das?

Sehr geehrter Kunde,

mein Name ist Steffan Schwerin und ich bin seit mehr als 13 Jahren als Rechtsanwalt tätig.

VielenDank für Ihre Anfrage.

Nein, das ist nicht pauschal verboten - auch nicht in der Schweiz.

Insbesondere sind solche Praktiken ab 18 Jahren und mit Einverständnis Beider unproblematisch und nicht strafbar.

Wennnach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie gern nach.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehrfreuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Schwerin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für die Antwort, ich hätte noch ein paar Fragen. Ich musste meine Aussage bei der Polizei machen und da ich dachte es sei strafbar und ich mich total geschämt habe habe ich gesagt ja er hat mich geschlagen und ich ihn auch aber wir wollen keine Anzeige machen. Gewisse Verletzungen die er am Hals hatte habe ich abgestritten das sie von mir sind, nun glauben sie das er es sich selbst angetan hatte und er suizitgefärdet ist

Sie können Ihre Aussage ja revidieren. Eine Strafbarkeit liegt ja nicht vor, wenn es einvernehmlich erfolgt.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Aber ich habe zu erst gesagt das nichts passiert sei auser das wir gestritten haben und das hat sie mir nicht geglaubt, sie hat mich dazu gedrängt da sie die Verletzung am Has bei meinem Verlobten gesehen haben, ich wusste nicht weiter und habe geweint und gesagt das ich ihn nicht beschuldigt möchte und so mit wäre das meine dritte Aussage. Das würde ja heissen ich hätte eine Falschaussage gemacht? Oder?

Nein, man kann das doch gut erklären, dass man aus der Not heraus die Unwahrheit gesagt hat.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Mein Verlobter hat seine Aussage noch nicht gemacht er hat sie erst am Sonntag! Wie sollten wir also jetzt vorgehen? Sollte er sich ein Anwalt nehmen?

Er sollte sich besser einen Anwalt und das dann richtig stellen.

Steffan raschwerin und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok ich danke ***** *****ür die Auskunft das hilft uns sehr weiter.Mit freundlichen Grüssen

Gern, alles Gute.