So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 216
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Ich habe ein uneheliches Kind. Es ist durch künstliche

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein uneheliches Kind. Es ist durch künstliche Befruchtung aus eine Spenderei und meinem Samen gezeugt worden. Es ist also genetisch mein Kind, jedoch genetisch nicht das Kind der Mama. Frage 1: Wird beim Obsorgerecht darauf Rücksicht genommen?
Fachassistent(in): Wann wurde das Sorgerecht vereinbart?
Fragesteller(in): Frage 2: Mutter und Kind leben in Österreicht. Meine Tochter ist vie "Lei sangunis" auch Schweizerin. Kann die Mutter ohne mein Einverständnis erreichen, dass meiner Tochter das Schweizerische Bürgerrecht genommen wird?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Zu Frage 1: Das Sorgereich ist gemäss österreichischem Recht alleinig bei der Mutter. Die Mutter weigert sich es mit mir zu teilen. Deshalb verhandeln wir das vor Gericht.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Sind die Eltern nicht miteinander verheiratet und ist der Vater Schweizer, so erhält das Kind das Schweizer Bürgerrecht (Kantons- und Gemeindebürgerrecht) des Vaters, wenn er das Kind als seines anerkannt hat (Art. 2 Abs. 2 BüG = https://bit.ly/3HEx6zs).

Nach Schweizer Recht folgt die „Privatspende“ den üblichen Regeln (Vaterschaftspflichten, Unterhaltsbeiträge etc.). Anders nur die Samenspenden nach Fortpflanzungsmedizingesetz.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 216
Erfahrung: Rechtsanwalt at Einfachrecht
Samuel Bohtz und 3 weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Herr Bohtz,
Vielen Dank für Ihre Antwort. Der Link zum Bundesgesetz war sehr hilfreich. Der Kern der Fragen ist jedoch das Sorgerecht. Ich versuche das hier noch einmal zu formulieren:
Frage 1: Habe ich in der Schweiz bessere Chancen das gemeinsame Sorgerecht zu bekommen, weil die Tochter meine Blutstochter ist, jedoch nicht die der Mutter?
Frage 2: Kann die Mutter meiner Tochter gegen meinen Willen das schweizerische Bürgerecht aberkennen lassen, weil ich kein Sorgerecht habe?
Danke!
MfG
Dr. Mojmir Vavrecka

Sehr geehrter Fragesteller

Besten Dank für Ihre Nachfragen, die ich gerne wie folgt beantworte:

Ad 1

Dafür müsste u.a. das Kind in der Schweiz wohnen (https://bit.ly/3DLQRTf)

Ad2

Nein (https://bit.ly/3FHjt0J)

Gerne offeriere ich Ihnen eine telefonische Besprechung. Buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz