So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 261
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag, Einer Freundin von mir (der Fall ist in der

Kundenfrage

Guten Tag, Einer Freundin von mir (der Fall ist in der Schweiz) wurde der Führerschein wegen Alkohol entzogen - noch weiss man nicht wie lange. Da sie bei einem Transportunternehmen angestellt ist, wo sie zwingend den Führerschein braucht, hat man sie dort sofort aber ohne Bezahlung freigestellt. Wäre sie gekündigt worden, hätte sie Anspruch auf Arbeitslosengeld - so jedoch nicht - ist das überhaupt rechtens, dass der Arbeitgeber so etwas macht, denn, dies geschah ja auch ohne jegliche Kündigungsfrist? Die Frau hat nun 0 Einkommen - wie soll das gehen?
Fachassistent(in): Wie lange waren Sie dort angestellt?
Fragesteller(in): Das weiss ich leider nicht...
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Aktuell weiss ich nichts, was ich noch fragen könnte...
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Eine fristlose Kündigung darf nur erfolgen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (Art. 337 Abs. 1 OR). Ein solcher Grund liegt vor, wenn es für die kündigende Partei nach Treu und Glauben unzumutbar ist, das Arbeitsverhältnis bis zum nächsten ordentlichen Kündigungstermin fortzusetzen (Art. 337 Abs. 2 OR). Führen von Fahrzeugen im alkoholisierten Zustand stellen grundsätzlich einen Grund zur fristlosen Kündigung dar. Ich darf in diesem Zusammenhang auch an die Info vom Berufsverband auf Seite 21 verweisen: https://bit.ly/3s3YBLB. Die Rechtsprechung dazu ist leider streng.

Auf jeden Fall muss nicht fristlos gekündigt werden. Und wie immer kommt es auf den Einzelfall darauf an. Bspw. wenn der FIAZ im Privatfahrzeug erfolgte, nur ein geringer BAK oder sonst ein tadelloser automobilistischer Leumund vorliegt o.ä. Ohne nähere Kenntnisse des Einzelfalls und damit keine Rechte verlustig gehen, empfehle ich Ihrem Kollegen auf jeden Fall, ein schriftliches Protestschreiben an den Arbeitgeber zu verfassen. Zu Beweiszwecken per Einschreiben. Dazu kann die gerichtliche Vorlage verwendet werden: https://bit.ly/3fOPARJ inkl. Protestschreiben.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Habe ich Ihre Fragen beantwortet oder ist noch eine Antwort offen? Fragen Sie dann bitte nach. Es ist mein Ziel, einen exzellenten Service zu bieten. Ansonsten danke ***** ***** für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz