So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 183
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag mein Vater hat uns beim Hauskauf einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
mein Vater hat uns beim Hauskauf einen grosszügigen Erbvorbezug gewährt.Er hat eine Wohnung im Haus und bezahlt uns Miete.
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Oh das ging zu schnell, es geht noch weiter...
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ist das richtig.oder müsste er gratis wohnen? Ich habe eine Schwester,die bei seinem Tod ihren Teil erhält.Mir ist nicht klar,ob das gerecht ist,da ich ja von ihm auch noch Miete erhalte,sie aber "nur" soviel wie mein Erbvorbezug und allenfalls noch die Hälfte von seinem restlichwn Vermögen. Freundliche Grüsse
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann?
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.

Guten Tag natürlich möchte ich gerne eine Antwort.Das Haus das wir gekauft haben,stammt nicht aus der Familie und wurde von extern erworben im 2007 Freundliche Grüsse *** ***

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Erbvorbezüge wie bspw. für Eigentumserwerb unterliegen gegenüber Nachkommen grundsätzlich der Ausgleichungspflicht nach Art. 626 Abs. 2 ZGB: https://bit.ly/3wg9tGD sowie die amtlichen Ausführungen: https://bit.ly/3qKTxLf. Falls der Erbvorbezug die Pflichtteile der anderen Erben verletzt, können diese ihren Pflichtteil einklagen. Gegenüber der Ausgleichung einer Immobilie, welche zum Wert des Todestages ausgeglichen werden muss und die anderen Erben somit an der allfälligen Wertsteigerung partizipieren, ist höchstens der erhaltene Geldbezug und ohne Zins auszugleichen (Nominalwert). Der Mietertrag durch die Vermietung Ihrer Immobilie (betrifft nicht allfälliger Vorbezug der elterlichen Immobilie selbst) ist somit nicht auszugleichen. Der Erblasser kann auch den Vorbezug eines Nachkommen von der Ausgleichung befreien. Das muss er ausdrücklich tun. Er kann bspw. in sein Testament schreiben, was nicht ausgleichspflichtig ist. Oder er kann in ­einem Schenkungsvertrag anordnen, dass die Zuwendung nicht ausgleichspflichtig ist.

Aus anwaltlicher Sicht ist dringend zu empfehlen, den Erbvorbezug sowie die Ausgleichspflicht schriftlich zu regeln (einfache Schriftlichkeit).

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Habe ich Ihre Fragen beantwortet oder ist noch eine Antwort offen? Fragen Sie dann bitte nach. Es ist mein Ziel, einen exzellenten Service zu bieten. Ansonsten danke ***** ***** für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 183
Erfahrung: Rechtsanwalt at Einfachrecht
Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.