So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 136
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Hallo,ich bin 52 jahre verheiratet,plus 7 jahre mit meinem

Kundenfrage

hallo,ich bin 52 jahre verheiratet,plus 7 jahre mit meinem mann zusammen.habe 45 jahre im eigenen geschäft mitgearbeitet.2 kinder,3 enkel.vermögen ist keines da,aber mein mann hat von seinen eltern ein mehrfamilienhaus an guter lage geerbt.da die letzten jahre nur noch streit sind und meine gesundheit angegriffen ist,möchte ich mich ev.doch noch mit 76 jahren trennen oder scheiden.wie stände ich finanziel da ???
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: nähe zürich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: habe seine eltern bis zum tod gepflegt und begleitet
Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

In Ihrer Situation sind u.a. folgende Rechtsfolgen relevant und näher zu prüfen:

Unterhaltsbeiträge

Nacheheliche Unterhaltsbeiträge werden – sofern Ihr Ehemann bereits pensioniert sein sollte – keine mehr zugesprochen. Im BGE 141 III 465 anerkannte das BGE den Anspruch einer geschiedenen und pensionierten Ehefrau auf nachehelichen Unterhalt von ihrem geschiedenen Ehemann bis zu seinem Eintritt in das AHV-Pensionsalter.

Erbanspruch als Ehefrau

Bis zur Scheidung sind Sie als Ehefrau gegenüber dem Nachlass Ihres Ehemanns erbberechtigt – nach der Scheidung nicht mehr: Stirbt ein Ehegatte, so ist der andere Ehegatte von Gesetzes wegen dessen Erbe. Der überlebende Ehegatte wird vom Gesetz gegenüber den anderen Erben privilegiert behandelt. Erbt der Ehegatte neben Nachkommen, so erhält er die Hälfte des Nachlasses. Selbst wenn sich die Ehegatten trennen, bleiben sie gegenseitig erbberechtigt. Nicht einmal das Scheidungsverfahren ändert daran etwas. Der gegenseitige Erbanspruch erlischt erst dann definitiv, wenn die Ehegatten rechtskräftig geschieden sind. Bis zu diesem Zeitpunkt kann man den anderen Ehegatten lediglich auf den Pflichtteil setzen.

Keine Plafonierung der AHV-Rente bei gerichtlicher Trennung

Bei Ehegatten, deren Haushalt gerichtlich aufgehoben wurde (gerichtliche Trennung), wird grundsätzlich keine Plafonierung der Altersrente vorgenommen. Nicht vorausgesetzt wird, dass die Ehe geschieden wurde. Jedoch werden zwei separate Wohnadressen verlangt. Den Weg der gerichtlichen Trennung wählen daher die Ehepaare, die aus sozialversicherungsrechtlichen Überlegungen in den Genuss der höheren Einzelrenten gelangen möchten oder um andere vermögensbezogene Vorteile der Ehe zu bewahren.

Für eine belastbare Rechtsauskunft zu Ihrer konkreten Situation offeriere ich Ihnen gerne eine telefonische Besprechung. Buchen Sie dazu den Premium Service mit mir.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (drei bis fünf Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Die Vergütung für die erhaltene Rechtsauskunft wird nur so vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz