So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 131
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag, Wir haben ein grosses Problem mit der KESP Kanton

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Wir haben ein grosses Problem mit der KESP Kanton Bern. Wir wissen nicht weiter. Sie machen uns total wirr. Wie es scheint wollen Sie uns auseinander bringen, weil ich in letzter Zeit krank war. Ich habe Epilepsie und ich wusste es nicht. In dieser Zeit war ich verändert. Nun hat man herausgefunden, dass ich Epilepsie habe. Meine Frau ist überzeugt, dass die KESP uns auseinander nimmt. Es wird auch immer von einer klausel gesprochen. Was steht da drin. Bitte Helfen Sie uns.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja. Dies ist eine totale Willkür. Wir wollen uns nicht trennen. Gewalttätig bin ich auch nicht. Ich hatte einfach diese Epilepsie Anfälle. Meine Frau ist der Meinung, dass wenn auch ein guter Bericht kommt, die Richter uns auseinander nehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wir Wohnen in Bern, Gemeinde Rubigen

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Damit ich Ihnen helfen kann, benötige ich einige weitere Angaben zum geschilderten Sachverhalt. Für eine belastbare Rechtsauskunft zu Ihrer konkreten Situation offeriere ich Ihnen daher gerne eine telefonische Besprechung. Buchen Sie dazu den Premium Service mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Mein Sohn hat eine Lernschweche und wurde in einer Psychologischen Anstalt in die Schule. Nun ist er in einer Spezialschule. Während dieser Zeit ging mir nicht gut erst vor kurzem hat man heraus gefunden, dass ich Epilepsie habe. Sie nehmen von der aktuellen Situation keine Notiz.
Die KESP ist ein Gebilde für sich. Wer kein Geld hat bekommt keinen Anwalt. Das ist bei uns zum Glück nicht der Fall. Bitte beantworten Sie mir folgende Frage. Kann die KESP gegen einen guten Bericht uns trennen
Beste Grüsse
G. Contino, Rubigen, Schweiz

Sehr geehrter Fragesteller

Einschneidende Massnahmen, wie bspw. der Sorgerechtsentzug o.ä. werden in der Praxis nur verfügt, wenn die Behörden ihre Massnahmen auf einen entsprechenden Bericht des jugendpsychiatrischen Dienstes o.ä. stützen können.

Für eine belastbare Rechtsauskunft zu Ihrer konkreten Situation offeriere ich Ihnen gerne eine telefonische Besprechung. Buchen Sie dazu den Premium Service mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Sehr geehrter Fragesteller

Einschneidende Massnahmen, wie bspw. der Sorgerechtsentzug o.ä. werden in der Praxis nur verfügt, wenn die Behörden ihre Massnahmen auf einen entsprechenden Bericht des jugendpsychiatrischen Dienstes o.ä. stützen können.

Für eine belastbare Rechtsauskunft zu Ihrer konkreten Situation offeriere ich Ihnen gerne eine telefonische Besprechung. Buchen Sie dazu den Premium Service mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.