So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 122
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Deutscher und meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich bin Deutscher und meine Frau (wir sind verheiratet) ist Peruanerin. Wir wohnen in der Schweiz beide mit einem B-Permit. Ich habe einen deutschen Pass und meine Frau hat einen peruanischen Pass. Die Mutter meiner Frau wohnt in Peru und hat die peruanische Staatsbürgerschaft. Gibt es einen Weg sie permanent in die Schweiz zu uns zu holen? Sie würde nicht arbeiten und ich kann finanziell für sie sorgen. Wir wohnen im Kanton Zug. Oder sind 90 Tage das Maximum per Touristenvisum?Danke für Ihr Feedback.Beste Grüsse
Christ***** *****igan
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Mein Name Samuel Bohtz und ich arbeite seit mehr als 17 Jahren als Rechtsanwalt. Gerne werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Als EU/EFTA-Staatsangehöriger richtet sich der Familiennachzug nach dem Freizügigkeitsabkommen. Auf den Familiennachzug berufen können sich die Familienangehörigen im Sinne von Artikel 3 Anhang I FZA (https://bit.ly/2GdQIQ8). Nach Absatz 2 lit. b dieser Bestimmung gelten als Familienangehörige ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit: die Verwandten und die Verwandten des Ehegatten in aufsteigender Linie, denen Unterhalt gewährt wird.

In diesem Zusammenhang verweise ich Sie auch auf das amtliche Factsheet Familiennachzug FZA (https://bit.ly/2HPwlcF), auf welches Sie sich gegenüber den Behörden berufen können.

Die Behörden haben sich betreffend dem Familiennachzug an die Ziffern 9.6 ff. der Weisungen VEP (Weisungen und Erläuterungen zur Verordnung über die Einführung des freien Personenverkehrs) zu halten: https://bit.ly/3cT2hYT

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sehr geehrter Herr Bohtz,was bedeutet in aufsteigender Linie an diesem praktischen Beispiel? Was bedeuten die genannten Gesetzte und Leitlinien für diese spezifische Fragestellung? Hat die Mutter meiner Ehefrau das Recht mittelfristig in der Schweiz zu leben (wenn ich für Unterkunft und Finanzierung aufkomme und sie nicht arbeitet)?Beste Grüsse
Christ***** *****igan

Sehr geehrter Fragesteller

Besten Dank für die Nachfrage. Sie können auf jeden Fall ein Gesuch auf Familiennachzug der Mutter Ihrer Ehefrau stellen. Aufsteigend bedeutet Vorfahren, also Verwandtschaft in Richtung Eltern im Gegensatz zu absteigend: Nachfahren, in Richtung Kinder. Die weiteren Bedingungen für den geplanten Familiennachzug sind im Factsheet erwähnt – selbstverständlich hat Sie das entsprechende Migrationsamt ebenfalls zu beraten. Der Verweis auf die Weisungen ist lediglich als Hilfe für Sie im weiteren Verfahren gedacht.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Sehr geehrter Fragesteller

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (drei bis fünf Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 122
Erfahrung: Rechtsanwalt at Einfachrecht
Samuel Bohtz und 2 weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.