So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 118
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag, Habe ein Problem bezüglich Mietrecht. Zürich in

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Habe ein Problem bezüglich Mietrecht im Kt. Zürich in der Schweiz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Sicher! Haben per 1.10.20 zum ordentlich Kündigungstermin unsere Mietwohnung gekündigt, leider jedoch nicht auf 3 Mte, sondern erst am 12.8.20. Wir wohnen per Kündigungstermin genau seit 2o Jahren in dieser Wohnung! Nun kommt vom Vermieter bzw. dessen Verwaltung ein Brief, in dem u.a. Folgendes:
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Art. 266a OR (https://bit.ly/3g3eMBb) bestimmt: „Halten die Parteien die Frist oder den Termin nicht ein, so gilt die Kündigung für den nächstmöglichen Termin.“ Die dreimonatige Kündigungsfrist ist die gesetzliche Minimalfrist (https://bit.ly/3iOHNCl).

Sofern Sie mit dem Vermieter keine einvernehmliche Lösung finden können, besteht in rechtlicher Sicht nur die Möglichkeit, einen Nachmieter zu stellen.

Gerne offeriere ich Ihnen eine telefonische Besprechung. Buchen Sie dazu eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
steht: Die Vermietung Ihres Mietobjektes erfolgt ausschliesslich durch uns, die Verwaltung. Ist dies zulässig, wenn in unserem Vertrag ausdrücklich erwähnt ist, dass der Mieter von der Mietzinszahlung bis zum nächsten Kündigungstermin am 30.3.2021 befreit ist, wenn wir einen Nachmieter stellen, der den aktuellen Mietvertrag zu den gleichen Bedingungen übernimmt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Unsere konkreten Fragen in allen Aspekten:
- ist der Satz im Schreiben der Verwaltung (siehe Anhang) "Die Vermietung Ihres Mietobjektes erfolgt ausschliesslich durch uns" so zulässig, wenn wir ganz klar im Mietvertrag die Möglichkeit haben, einen Nachmieter zu stellen?
- gehen wir richtig in der Annahme, dass wir trotz dieses Satzes sofort einen Nachmieter auf eigene Faust suchen dürfen oder bedarf es noch eines netten Briefes unsererseits an die Verwaltung, wo wir dies ankündigen?
- was heisst genau der Mieter ist von der Mietzinszahlung befreit, wenn er dem Vermieter einen zumutbaren neuen Mieter vorschlägt, welcher zahlungsfähig und bereit ist, den Mietvertrag zu den gleichen Bedingungen vorher schon zu übernehmen? Betrifft dies "nur" den gleichen Mietzins und kann der neue Mieter bei gleichem Mietzins auf eigene Kosten z.B. unsere paar nicht-weissen Wände wieder weiss streichen lassen??
- auf der anderen Seite sind nach 18 Jahren laut Nutzungstabelle des schw. Mieterverbandes z.B. die Wände unserer Wohnung eigentlich in allen Räumen (wegen der innen verlaufenden Heizungsrohre und den resultierenden Wärmestrahlungs-Emissionen) ungeachtet der von uns vorgenommenen Farbänderungen von der Vermieterin zu streichen und die Parkettböden neu abzuschleifen, während sie in diesem Falle dann wohl den Mietzins anhebt!! Hat ein von uns gestellter Nachmieter zum gleichen oder allenfalls bekannten neuen höheren Mietzins das Recht auf diesen Service auch?
- Muss der Vermieter bei Wänden und Böden nach 18 Jahren bei jeglichem Mieterwechsel (von uns gestelltem Neumieter oder von der gesuchten Neumieter) eine grosse Sanierung machen? Oder kann diese von jeglichem Neumieter nach 18 Jahren gefordert werden?
- Stimmt es, dass bei einem Mieterwechsel mit resultierender Mieterhöhung der alte Mieter d.h. wir ohnehin von jeglicher Haftung auch im Falle einer vorzeitigen Kündigung befreit sind?
- Dies ist mir mündlich von unserer neuen Verwaltung am neuen Wohnort bestätigt worden...wenn dem so wäre, würde dies dann bedeuten, dass bei der Sanierung der Wände und z.B. der Parkettböden wir aus der Haftung draussen sind? Falls ja, was ist das genaue Kriterium, nach dem der Zeitpunkt fixiert wird?Der langen Rede kurzer Sinn: wir wollen wenn immer dies möglich ist, verhindern, dass der Vermieter für sich das alleinige Recht herausnimmt, den Nachmieter zu bestellen, dann im worst case ohne uns eine Begründung liefern zu müssen die Wohnung schön saniert und sich dabei ein paar Monate Zeit lässt, uns nicht aus der Haftung lässt und uns alles mit maximal 6 Monatsmieten bezahlen lässt!!!- Uebrigens in welchen Fällen ist eine besenreine Uebergabe einer Wohnung möglich?Gerne hören wir Ihre geschätzten Antworten auf die obigen Fragen heute Nachmittag 17.8.20 am Telefon.MfGA. Freitag

Sehr geehrter Fragesteller

Die wichtigsten Punkte von unserem Telefon:

· Zuzug Wohnungsexperte für Wohnungsabgabe: Mieterverband und/oder Ihre Privathaftpflichtversicherung

· Formular für Nachmieter von jedem Nachmieter unterzeichnen lassen und durch Sie an den Vermieter senden (https://bit.ly/2E4k7uS)

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz