So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 118
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Mittag, wir haben ein Problem mit unserem Tumbler.

Kundenfrage

Guten Mittag, wir haben ein Problem mit unserem Tumbler. Folgendes ist vorgefallen: Unser sieben Monate alter Tumbler von Bosch trocknet nicht mehr. D.h. dass auch nach 3 Std die Wäsche immer noch nass ist. Der Tumbler, den wir im Dezember 2019 gekauft haben, funktionierte die ersten Monate gut, nahm aber dann laufend mit der Leistung ab und trocknet jetzt praktisch nicht mehr.
Wir meldeten dies am 20.07.2020 der Firma Bosch. Diese schickte uns nach über eine Woche (28.07.2020) einen Monteur. Der Service-Monteur kam, liess den Trockner für 30 Min. laufen (er setzte sich in dieser Zeit in sein Auto) kam zurück, fühlte mit der Hand (er hatte kein Messgerät dabei) und befand, dass der Tumbler in Ordnung wäre.
Bosch beharrt auf dieser Aussage des Monteurs und kommt uns auch nach etlichen Mails nicht entgegen. Wir haben auch ein Protokoll einer Trocknung mit einem Kissenbezug und einem Duvetanzug (Trockengewicht 1.07 kg) verfasst und an Bosch weitergeleitet. Diesen besagten Waschgang haben wir nach 2.43 Std abgebrochen. Die Wäsche war immer noch nass: Gewicht 1.36kg.
Die Angelegenheit zieht sich seit dem 20.07.2020 dahin. Wir vermieten 2 Ferienwohnungen und sind darauf angewiesen, dass die Wäsche in angemessener Zeit trocknet und uns wieder zur Verfügung steht.
Aus dieser Not heraus (es war ja noch kein Monteur bei uns) haben wir am 22.07.2020 einen neuen Tumbler bei Fust gekauft. Diese Anschaffung haben wir der Firma Bosch mitgeteilt und deshalb auch erwähnt, dass wir keinen Umtausch möchten, sondern das Geld.
Der „Bosch-Tumbler“ steht natürlich immer noch bei uns und kann durch Bosch nochmals begutachtet werden. Für eine solche Prüfung allerdings verlangt Bosch - wenn kein technischer Defekt vorliege - folgende Kosten, die ich hier wörtlich zitiere:
Anfahrtskosten (Wegpauschale) CHF 81.95 und einen Stundenverrechnungsansatz CHF 157.40 (der Arbeitsweg wird auf alle 6 Minuten berechnet)
Wenn diese Prüfung wiederum so durchgeführt wird wie das erste Mal, haben wir keine Chance und müssen über CHF 200 bezahlen und erst noch den Tumbler eigenhändig entsorgen. Gebrauchen können wir ihn wirklich nicht mehr!
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: der Tumbler wurde am 06.12.2019 gekauft
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Im Moment nicht, danke!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Gemäss Ihrer Beschreibung liegt ein Mangel des Tumblers vor, der klarerweise in die Herstellergarantie fällt. Selbstredend müssen Sie weder nasse Wäsche noch teure Reparaturen für die Gewährung trockener Wäsche bezahlen. Richtigerweise haben Sie dem Hersteller bereits die Wandelung (Rückgängigmachung des Kauvertrages) mitgeteilt.

Sofern Ihnen Bosch nicht noch eine akzeptable Lösung offeriert, empfehle ich Ihnen, die Angelegenheit vor dem zuständigen Friedensrichter zu klären. Der zuständige Friedensrichter ist bei Konsumentenstreitigkeiten nach Art. 32 ZPO (https://bit.ly/30XiYhy) der Friedensrichter am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien, also bspw. beim Friedensrichter Ihres Wohnortes. Sofern Sie die Tumblers zur gewerbsmässigen Verwendung erworben haben, sollten Sie das Formular bei der Schlichtungsbehörde am Sitz von Bosch einreichen (Zweigniederlassung Urdorf oder Zuchwil). Beachten Sie, dass das Schlichtungsgesuch im Kanton Solothurn direkt durch den Einzelrichter des Richteramtes durchgeführt wird (https://bit.ly/2FwlaEB). Verwenden Sie in allen Fällen das folgende Schlichtungsgesuch: https://bit.ly/34kfJzM. Das Schlichtungsverfahren ist einfach, kostengünstig und für Konsumentenstreitigkeiten oft sehr zielführend. Zudem kann der Friedensrichter nach Art. 212 ZPO (https://bit.ly/31UnBs3) bis zu einem Streitwert von CHF 2‘000 entscheiden; bis zu einem Streitwert von CHF 5‘000 kann er immerhin einen Urteilsvorschlag unterbreiten. Meist nützt nur schon die dezidierte Erklärung, dass Sie die Angelegenheit durch die Schlichtungsstelle klären lassen wollen, für die Förderung der Vergleichsbereitschaft.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (drei bis fünf Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz