So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 97
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag ich habe einen Geschäftsmietvertrag und werde hier

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe einen Geschäftsmietvertrag und werde hier mittels einem Nachmieter frühzeitig austretten . Hierzu hätte ich eine Frage bezüglich der Solidaritätshaftung
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: 1. Mai 2019
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: zur Zeit nicht gerne würde ich dann den Vertrag zusenden

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Was genau ist Ihre Frage?

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also ich habe für eine Geschäftsräumlichkeit einen Mietvertrag bis ins Jahr 2024 abgeschlossen. Nun habe ich einen Nachmieter gestellt welcher akzeptiert wurde nun heisst es jedoch dass ich bis ins Jahr 2024 haften muss (Solidaritätshaftung) niemand kann mir genau sagen was damti gemeind ist

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Besten Dank für Ihre Präzisierung.

Nach Art. 264 OR (https://bit.ly/2BKD30q) kann der Mieter den Mietvertrag ausserterminlich kündigen, wenn er dem Vermieter einen zumutbaren neuen Mieter vorschlägt, der zahlungsfähig und bereit ist, den Mietvertrag zu den gleichen Bedingungen zu übernehmen. Sollte der Nachmieter die Wohnung doch nicht übernehmen oder sollte der Vermieter die Nachmieterschaft ablehnen, muss der Mieter bis zum ordentlichen Kündigungstermin für die Mietzinse aufkommen. Dies ist hier wohl gemeint, mit der Solidaritätshaftung.

Haben Sie vom Vermieter die schriftliche Bestätigung, dass er die (von Ihnen gestellte) Nachmieterschaft akzeptiert? Wenn ja sehr gut, ansonsten empfehle ich Ihnen, diese Bestätigung bei ihm noch einzufordern.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag
Vielen Dank für Ihre Antwort ja der NAchmiter wurde soweit akzeptiert mir wird jetzt aber gesagt laut OR bin ich bis ins 2024 wo der Vertrag läuft trotzdem noch Haftbar falls der neue Mieter die Miete nicht bezahlen würde dies geht mir nicht ganz auf dann kann ich ja keinen neien Mietvertrag abschliessen da ich plötzlich ja für den alten Gewerberaum auch miete bezahlen müsste im schlimmsten fall

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Besten Dank für Ihre Präzisierung.

Die Antwort des Vermieters ist so nicht richtig. Bei vorzeitiger Rückgabe der Mietsache übernimmt der Nachmieter die Mietsache immer zu denselben Konditionen wie der frühzeitig ausziehende Mieter. Ab Übernahme der Mietsache durch den Nachmieter besteht nach Gesetz Ihrerseits also keine Ausfallhaftung bzw. Solidarhaftung mehr.

Da Sie über die schriftliche Bestätigung der Nachmieterschaft verfügen, ist die Meinung des Vermieters eigentlich egal. Wichtig ist, dass Sie keine Solidarhaftung oder ähnliche Papiere unterzeichnen.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** wird auf OR 263 bezogen

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Da es sich bei Ihnen um eine Geschäftsraummiete handelt, ist die mietvertragliche Vereinbarung über die zweijährige Ausfallhaftung gemäss Seite 13 Mietvertrag möglich.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Genau das habe ich ja von Anfang an gefragt trotzdem vielen Dank für Ihre Ausführlichen Antworten

Ja ich bedaure die unrichtige Erstauskunft.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz