So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 50
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag guten Tag, Guten Tag, ich vermiete mein Ferienhaus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Guten Tag , ich vermiete mein Ferienhaus in Frankreich .Privat. mit einem Mietvertrage , welcher die Stornobedingungen enthält. Die Göste kommen aus D. ich wohne in der CH. Sind die Gäste rechtlich verpflichtet den Vertrag einzuhalten in der jetzigen Situation , wo sie nicht nach F reisen können.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein, gerade nicht

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Grundsätzlich gilt auch hier der Grundsatz, dass der vereinbarte Mietvertrag einzuhalten ist. Daraus folgt, dass somit auch die vereinbarten Stornobedingungen gelten, auf die Sie sich berufen können. Dies gilt insbesondere für Stornierungen von bereits gebuchten Ferienunterkünften für die Zeit ab April 2020 – gemäss derzeitigem Stand der behördlichen Warnungen.

Demgegenüber gilt seit dem 17. März 2020 für in Deutschland wohnhafte Personen, dass sie ohne triftigen Reisegrund nicht mehr über die Grenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark ein- und ausreisen dürfen. Die Feriengäste/Mieterschaft könnte sich daher auf den rechtlichen Standpunkt stellen, dass sie den Vertrag aus objektiven und nicht von ihr verschuldeten Umständen gar nicht erfüllen kann. Für Buchungen für den Zeitraum vom 17. März 2020 bis Ende April 2020 empfehlen daher auch die deutschen und schweizerischen Tourismusverbände ihren Mitgliedern, ihren Gästen eine kostenlose Stornierung anzubieten.

In diesem Zusammenhang stellt sich ausserdem die Frage, ob Sie für den betreffenden Zeitraum am betreffenden Ort nach französischem Recht überhaupt noch Ferienunterkünfte vermieten dürfen.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.