So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 35
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag, also es ist so ich habe noch einen alten

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, also es ist so ich habe noch einen alten Arbeitsfall bei mir gefunden vom Jahr 2000 <- eigentlich ist dieser Fall bereits verjährt oder ? Nun meine Frage wie gehe ich am besten vor, den offenen Fall im Büro vorlegen, was würden Sie mir anraten, da es schon so lange her ist könnte es vielleicht unangenehme Konsequenzen für mich geben auf der Arbeit wie Sehen Sie das?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Schweiz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

 

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Damit ich Sie möglichst präzis beraten kann, bitte ich Sie um kurze Mitteilung, um was es sich beim „Arbeitsfall“ handelt.

 

Alternativ können Sie auch gerne eine telefonische Besprechung mit mir buchen. Wählen Sie dazu den Premium Service.

 

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es geht dabei um Gelder Gutschriften, und Belastungen ich hoffe Ihnen genügt diese Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es geht dabei um Gelder, Gutschriften und Belastungen.Ich hoffe Ihnen genügt diese Antwort.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

 

Besten Dank für Ihre Ausführungen. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

 

Lohnforderungen des Arbeitnehmers aus dem Arbeitsverhältnis gegenüber dem Arbeitgeber verjähren gemäss Art. 128 Abs. 3 OR nach 5 Jahren (https://bit.ly/2SuQeaf). Lohnforderungen umfassen alle Forderungen, welche die Arbeit abgelten. Dazu gehören neben dem eigentlichen Lohn auch die Gratifikation und alle ähnlichen Abgeltungen wie Boni oder Erfolgsbeteiligungen, Entschädigungen für Überstunden, Überzeit, Nachtarbeit, Sonntagsarbeit (Grundlohn und Zuschläge), der Ferienlohn und der Lohn bei unverschuldeter Verhinderung an der Arbeit (Lohnfortzahlung gemäss Art. 324a OR).

 

Nach 10 Jahren verjähren alle übrigen Ansprüche des Arbeitnehmers. Es betrifft dies alle Schadenersatz-, Genugtuungs- und Entschädigungsansprüche, da diese nicht Entgelt für die Arbeit darstellen. Zudem verjähren beispielsweise der Anspruch auf ein Arbeitszeugnis (Art. 330a OR), die Unterstellungpflicht unter die berufliche Vorsorge oder die Begründung einer Kündigung (Art. 335 Abs. 2 OR) erst nach 10 Jahren.

 

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ich Ihnen zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

 

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

 

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Herzlichen Dank. S. Bohtz