So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Ich möchte von der KK Zusatz Versicherung ein teil Natura

Kundenfrage

ich möchte von der KK Zusatz Versicherung ein teil Natura Komfort kündigen geht das ? aber ohne den Rest wie Spital ganze Schweiz

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Damit ich Ihre Frage beantworten kann, benötige ich noch folgende Angabe: Ist der Zusatz schweizweite Spitaldeckung integraler Bestandteil der abgeschlossenen Zusatzversicherung Natura Komfort oder wurde dieser in einer separaten Zusatzversicherung vereinbart?

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Jede Zusatzversicherung können Sie grundsätzlich innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist auf den vereinbarten Kündigungstermin kündigen. Der Versicherungsschutz der anderen Zusatzversicherungen bleibt dann bestehen. Selbstverständlich darf die Krankenversicherung auch die Zusatzversicherung nicht vom Abschluss/Bestehen der oblig. Grundversicherung bei ihr abhängig machen.

Erhöht sich die Prämie bei der Zusatzversicherung oder werden die Versicherungsbedingungen geändert, so sind Sie berechtigt die Versicherung innert einer bestimmten Frist zu kündigen. In der Regel sind dies 30 Tage nach Erhalt der schriftlichen Mitteilung über eine Prämienerhöhung/Änderungen AVB.

Unabhängig der vereinbarten Kündigungsfrist, können Sie nach Art. 42 VVG in jedem Leistungsfall/Schadenfall – d.h. wenn Sie Leistungen aus der entsprechenden Zusatzversicherung beziehen – die Versicherung kündigen: https://bit.ly/2lVElhb. Die Versicherung erlischt dann innert 14 Tagen. Dieses Recht darf die Versicherung in den AVBs nicht zuungunsten des Versicherungsnehmers oder des Anspruchsberechtigten abändern.

Sollte der Versicherungsberater erklären, dass nur alle Zusatzversicherungen gemeinsam gekündigt werden können, folgender Tipp: Lassen Sie sich die genaue Ziffer in den AVG geben, worauf er sich stützt. Oftmals sind das blosse Behauptungen.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Experte:  Samuel Bohtz hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (drei bis fünf Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

RA lic. iur. Samuel Bohtz