So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 18
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Ich bin von basel, meine frage ist ,ich habe betreibung,

Diese Antwort wurde bewertet:

hello ich bin von basel , meine frage ist ,ich habeCustomer, wege dass ich kann nicht nehmen schweizer pass , ich bitte dir , ist gibb eine losung finden , ich will schweizer passport haben , Danke ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: ich bin Turke , aber ich wohnen schon 30 jahre im schweiz , ich kann reden italianisch , englis , franzosich und deutch ?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Immagration amt basel hatte mir gesacht , wann ich habe verlutschein , ich kann krieg sofort pass, Ist gibb eine losung , ich glaube ?

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Eine der vielen Voraussetzungen für die Einbürgerung ist, dass der Bewerber nach Art. 4 Abs. 1 lit. b BüV über einen vorbildlichen finanziellen Leumund verfügt: https://bit.ly/31P9Wki. Dies bedeutet u.a., dass sein Betreibungsregisterauszug während den letzten 5 Jahren keine unbezahlten Betreibungen von mehr als CHF 1‘500 oder Verlustscheine enthält. Vgl. Sie hierzu auch den Leporello von Basel-Stadt: https://bit.ly/2KO3Bjc. Entscheidend ist dabei nicht der Eintrag im Betreibungsregister an sich, sondern ob die dort vermerkten Schulden bezahlt wurden. Sie können also auch dann ein Einbürgerungsgesuch stellen, wenn Ihr Betreibungsauszug für die letzten 5 Jahre Einträge enthält, die Sie mittlerweilen bezahlt haben. Kein Einbürgerungsgesuch können Sie jedoch stellen, wenn gegen Sie während den letzten 5 Jahren Verlustscheine ausgestellt wurden. Verlustscheine oder inCustomergesetzte Schulden müssen somit zuerst bezahlt werden, bevor Sie ein Gesuch einreichen. Wenn gegenüber dem Bewerber eine Lohnpfändung besteht, ist die Einbürgerung erst möglich, nachdem diese aufgehoben wurde.

Möglichkeiten, diese Bestimmungen zu umgehen, sind mir leider nicht bekannt.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von 3-5 Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

Samuel Bohtz und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Können sie mir , helfen wege Swisspass?