So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 8793
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Guten Tag der Geschäftsführer einer Firma bezahlt eine rein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
der Geschäftsführer einer Firma bezahlt eine rein private Verpflichtung aus der Firmenkasse. Ist das ungetreue Geschäftsbesorgung? Ist diese ein Offizialdelikt? Wer ist anzeigeberechtigt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ja, hierbei kann es sich um Untreue nach § 266 StGB handeln, wenn der Geschäftsführer nicht gleichzeitig Alleingesellschafter ist.

Denn faktisch handelt es sich bei dem Kapital der Unternehmung (GmbH/UG) um Fremdkapital, welches der Gesellschafter nur betreut.

Geltend machen können dies insbesondere die Gesellschafter. Für die Strafverfolgung ist ein Strafantrag zu stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.