So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 8386
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Was kostet eine Auskunft? Assistentin: Vielen. Können Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kostet eine Auskunft?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Vorladung zur Einvernahme als beschuldigte Person (Art. 157 und Art. 206 StPO)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzungvon JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Sie haben einen Betrag in Höhe von ca. € 50,00 entrichtet.

Dies ist die Gebühr für eine rechtsanwaltliche Beratung.

Bitte formulieren Sie den zu beurteilenden Sachverhalt.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Meine Irakische Freundin mit Bewilligung F hat folgenden Brief erhalten.
Vorladung zur Einvernahme als beschuldigte Person Art. 157 und Art. 206 StPO.
im Strafverfahren betreffend Verdacht des Verstosses gegen das Ausländergesetz.
Was bedeutet das? Sie ist sich keiner Fehler bewusst?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich möchte nicht telefonieren....

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Das bedeutet, dass die Behörden von einem Verstoß um den Aufenthalt Ihrer Freundin ausgehen. Ansonsten würde sie keine Vorladung bekommen.

Da sie bereits als Beschuldigte bezeichnet ist, liegt auch ein konkreter Hinweis vor.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Darf ich sie begleiten?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, Sie können Sie begleiten.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-