So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Birgit Kaiser.
Birgit Kaiser
Birgit Kaiser, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 66
Erfahrung:  Magister
109832001
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Birgit Kaiser ist jetzt online.

Zur eben gestellten Frage, ich fand die Antwortbox nicht:

Diese Antwort wurde bewertet:

Zur eben gestellten Frage, ich fand die Antwortbox nicht:Nun da es sich um ein älteres Haus (Bauernhaus) handelt würde diese Zeit das risiko des Wertverlustes durch Verfall bedeuten, daher streben wir einen schnellen Verkauf ab. Auch ist es offenkundig, dass das Haus keine dauerhafte Nutzung über Monate hatte. Wenn jedoch das Wohnrecht geltend gemacht werden würde oder erstritten werden sollte. Ist hier eine Mieteinnahme möglich?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Bestellnummer der Anfangsfrage: ***

Nein, das Wohnrecht des Lebensgefährten wäre für das eine Jahr unentgeltlich.

Birgit Kaiser und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Betriebskosten Abgaben wie Strom erc. Als auch Versicherungen wären aber selbst zu tragen von der Nutzerin, oder?