So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 40819
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Wohnung in München vermietet.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Wohnung in München vermietet.
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 2014
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es gibt einen Umbau unterhalb der Wohnung seit 1.6. Bis 15.7. und es wird Ende Juni für 4 Tage nur Kaltwasser geben. Deshalb verlangt der Mieter eine Mietminderung.geht das?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja, der Ausfall des Warmwassers stellt rechtlich gesehen einen Mietmangel nach § 536 BGB dar. Der Mieter kann also für die 4 Tage die Miete mindern. Die Höhe der Minderung hängt vom Umfang der Beeinträchtigung ab. Bei Ausfall des Warmwassers kann eine Minderung um 20% erfolgen (LG Berlin GE 93,861). Allerdings kann nur der Tagesmietpreis für diese 4 Tage gemindert werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke für die Antwort.
Ich nehme also den Grundmietpreis und ziehe 4 Tage ab?
Bezüglich des Umbaus unterhalb der Mietwohnung gibt es erst Mietminderung, wenn es länger als 3 Monate dauert. Ist das richtig?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie nehmen die Bruttomiete teilen diese durch 31,multiplizieren diese mit 4 und nehmen davon dann 20%

Wenn es sich um eine Modernisierung handel, dann kann der MIeter erst nach 3 Monaten die Miete mindern.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.