So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 24768
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe in Österreich eine GesBr gegründet und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe in Österreich eine GesBr gegründet und habe €100.000 bei einem Broker FX FLAT invetiert. Wir sind drei Gesellschafter aus Österreich und ein Gesellschafter aus Deutschland. Wir haben leider das Geld verloren und haben zusätzlich eine Forderung an Steuern von über € 120.000 zu zahlen. Mittlerweile haben wir ein Schreiben des Rechtsanwaltes des Brokers bekommen. Ich bräuchte hier dringend hilfe wie ich mit dieser Sache umgehe. Vielleicht können sie mich kontaktieren unter der Nummer +****, besten Dank ***** Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie? Fragesteller(in): Oberösterreich Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen? Fragesteller(in): Falls nötig kann ich dem Steuerberater alle Unterlagen zukommen lassen!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Könnten Sie mir das Schreiben zur Prüfung hochladen?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sehr geehrter Herr Kianusch Ayazi, ich sende ihnen das Aufforderungsschreiben des Rechtsanwaltes des Brokers.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Beruht das Anwaltsschreiben auf einer korrekten Tatsachengrundlage? Oder enthält dieses unwahre Tatsachen? Falls ja, inwiefern?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Hier geht es darum, dass wir investiert haben bei FXFlat, einem Broker, dort haben wir unser Geld verloren, das wäre ja nicht so schlimm, es geht darum das wir ca 120.000€ Steuern zahlen muss für Geld das ich verloren habe, d.h 100.000€ Investverlust und ca. 120.000€ Steuerschuld, das kommt mir etwas komisch vor, kann man die Steuer nicht rückführen? Lg und beste Grüße

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Dies ist eine steuerliche Frage und keine rechtliche. Ich gebe diese gern für einen mit dem Steuerrecht vertrauten Experten frei. Alles Gute Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Besten Dank dafür, wird dieser mich dazu kontaktieren?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Ich bin Spezialist im Steuerrecht und im Bereich Kapitalmarktrecht.
Bitte haben Sie etwas Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Ich melde mich im Laufe des Abends - aufgrund der notwendigen rechtlichen Prüfung - zurück.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Nach erster Einschätzung kann ich Ihnen nicht anraten, den geforderten Geldbetrag zu bezahlen.

Allerdings müsste hier eine tiefergehende Prüfung durchgeführt werden.

Was jedoch aus steuerrechtlicher Sicht nicht sein kann ist, dass sie einen Verlust erleiden im Rahmen einer Kapitalanlage und sodann gleichlaufend noch nahezu Euro 120.000 an Steuer bezahlen müssen. Steuern fallen generell nur bei Gewinn an.

Gerne kann ich Ihnen fundiert prüfen, ob die Ausführungen der Gegenseite korrekt sind und nach deutschem Recht so durchzuführen sind.

Allerdings müsste dies über eine rechtsanwaltliche Mandatierung geschehen, da hier ein entsprechender Zeit- und Arbeitsaufwand notwendig ist.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub, Magister
Zufriedene Kunden: 24768
Erfahrung: Rechtsanwalt
RADr.Traub und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
wann haben Sie Zeit für ein Telefonat?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Guten Tag, es würde am 06.06.2022 am Vormittag gut passen, besten Dank
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Tag, können sie mir sagen wann sie anrufen werden in meiner Angelegenheit? Besten Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

hätten Sie morgen zwischen 9 Uhr und 10 Uhr Zeit für ein Telefonat?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Guten Abend, ja würde bei mir passen, danke ***** ***** Grüße
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Wie besprochen, anbei noch meine E-Mail-Adresse:

*****

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-