So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 28534
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Nov. 2019 Flug gebucht bei Lauda, März 2020 von Ryanair

Diese Antwort wurde bewertet:

Nov. 2019 Flug gebucht bei Lauda, März 2020 von Ryanair gecancelt, bis heute kein Geld zurück bekommen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Wien
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Schon mehrfach nachgefragt bei Ryanair keine Antwort gekommen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Gibt es einen Grund für den Einbehalt der Zahlung?

Haben Sie schriftlich eine konkrete Frist zur Rückzahlung gestell?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrter Herr Magister,
der Flug wurde im Frühjahr 2020 von Ryanair wegen Covid 19-Maßnahmen gecancelt.
Auf ein Mail vom 17. 6. 2020, in dem wir zwischen Gutschein und Geld retour entscheiden konnten, haben wir unser Geld zurück gefordert. In Folge kamen noch einige weitere Mails mit Gutscheinangeboten, die wir alle ablehnten. Im Sommer 2021 schrieben wir ein Mail an Ryanair, mit der Aufforderung, binnen 2 Wochen zu reagieren und das Geld zu überweisen. Darauf kam nie eine Reaktion.
Außerdem betrug unsere Zahlung 597,23€, Gutscheinangebot bzw. Angebot für Rückerstattung belief sich auf nur 519,57€.
Mit freundlichen Grüßen
Günter Illetschko

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Aus rechtlicher Sicht haben Sie einen Anspruch auf Zahlung der bezahlten Reisekosten.

Sie haben sogar eine Frist bereits zur Rückzahlung gestellt welche fruchtlos verstrichen ist.

Da das Unternehmen nicht reagiert, bleibt ihnen nur noch die Einleitung von gerichtlichen Schritten.

Entweder sie starten ein Mahnverfahren oder sie beauftragen ein Rechtsanwalt mit der Durchsetzung. Die jeweiligen Kosten hierfür hat das Unternehmen zu tragen, da ist durch sein Verschulden die Rechtsverfolgung notwendig gemacht hat.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub, Magister
Zufriedene Kunden: 28534
Erfahrung: Rechtsanwalt
RADr.Traub und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank ***** ***** freundliche Telefonat.