So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Ntzemou.
Dr. Ntzemou
Dr. Ntzemou,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 59
Erfahrung:  Expert
114335668
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Dr. Ntzemou ist jetzt online.

Hallo, wir sind gerade beim Hausbau, und trotz mehrmaligem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir sind gerade beim Hausbau, und trotz mehrmaligem Nachfragen, wann ca. mit dem Projektende gerechnet werden kann, verschiebt sich das Datum immer weiter nach hinten. Wir haben im März begonnen und laut dem offiziellen Zahlungsplan, der von beiden Parteien unterschrieben wurde, ist ein Leistungszeitraum von März bis September 2021 angegeben. Heute hieß es wieder, dass wir vor Dezember nicht mit der Fertigstellung rechnen sollen. Wir haben uns bis jetzt kulant gezeigt, aber ab Jänner fangen die Tilgungsraten des Kredits an, und mit der Miete ist dies nicht mehr zu vereinbaren! Vielen Dank ***** ***** für die Unterstützung!
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Ich müsste das genaue Datum nachsehen, aber Ende Februar, Anfang März
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Falls es hilft, es ist ein Generalunternehmer der mit Subfirmen arbeitet, und die Handwerker halten sich nicht an die Termine.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Meine Frage dazu wäre, was wir rechtlich tun können, haben wir die Möglichkeiten eine Pönale oder Ähnliches einzufordern?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe soeben gesehen, dass es sich um eine Frage zum österreichischen Baurecht handelt. Ich gebe diese gern für einen dortigen Kollegen frei.

Alles Gute Ihnen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter. Die Prüfung und Beantwortung der Frage wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ich werde mich bemühen Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

Beste Grüße,

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo Frau Dr. Ntzemou,
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Sehr gerne Fragesteller,

entschuldigen Sie. Das Thema Rechtsgutachten ist ein anderes Fenster gewesen. Bitte ignorieren.

Sehr geehrter Fragesteller,

sofern Sie im Vertrag einen konkreten Fertigstellungsplan und fixe Termine haben, sollten Sie zunächst sicherheitshalber die Termine erneut anmahnen. Setzen Sie jetzt eine letzte Frist.

Nach Verstreichen dieser Frist können Sie, sofern Sie jetzt noch zur Miete wohnen und aufgrund der Verzögerung der Fertigstellung weiter in Miete wohnen werden, diese Mietzahlungen als Schadensersatz Ihrer Baufirma in Rechnung stellen. Die gezahlten Mieten wären nämlich nicht angefallen, wenn das Bauvorhaben rechtzeitig fertig gestellt worden wäre, sodass die Mietzahlungen Ihren Schaden darstellen.

Ich hoffe Ihnen damit Ihre Frage beantwortet zu haben. Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (3-5 Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann. Selbstverständlich können Sie auch nach Bewertung Nachfragen zu diesem Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sehr geehrte Frau Dr. Ntzemou,
Vielen Dank für Ihre rasche Unterstützung!
Das Problem ist nur, dass es keine fixen Termine gibt. Die Rechnungen werden erst gestellt, nachdem die Leistung erbracht wurde.
Wenn es Ihnen hilft, sende ich Ihnen den Zahlungsplan zu, der von der Firma ausgestellt wurde. In diesem sowie in jeder weiteren Rechnung wird der Zeitraum für die Durchführung von März bis September angeführt, selbst wenn die Rechnung zu einem viel späteren Zeitpunkt erfolgt ist.

Gabe es bei Vertragsschluss keinen Termin, auch keinen voraussichtlichen Termin zur Fertigstellung?

Haben Sie einen schriftlichen Werkvertrag? Wenn ja, können Sie mir diesen gerne zuschicken.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Leider nicht, ich habe gerade vorsichtshalber nochmal die Dokumente durchgeschaut, alles was zu Terminaussagen gefallen ist, war immer mündlich. Vielleicht finde ich noch eine Mail dazu. Viele Dank für Ihre Unterstützung!

Das ist leider wirklich keine gute Ausgangssituation. Natürlich sind mündliche Abreden genau so wirksam wie auch schriftliche. Problematisch ist aber immer die Beweisführung.

Ich würde trotzdem an Ihrer Stelle die Baufirma unter Bezugnahme auf die mündlichen Terminabsprachen auf die Verzögerung hinweisen. Eventuell bestätigt die Baufirma die Termine mit Ihrem Antwortschreiben und sie bekommen es durch die Hintertüt schriftlich. Möglich wäre aber auch, jetzt auf die Verschriftlichung fixer Fertigstellungstermine zu bestehen. So haben Sie für die Zukunft die Chance, wie oben dargestellt zu verfahren.

Ich hoffe Ihnen damit weiter geholfen zu haben. Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (3-5 Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann. Selbstverständlich können Sie auch nach Bewertung Nachfragen zu diesem Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwältin

Dr. Ntzemou,
Zufriedene Kunden: 59
Erfahrung: Expert
Dr. Ntzemou und 3 weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Nochmal vielen lieben Dank für die rasche und ausführliche Unterstützung!

Sehr gerne! Alles Gute!

BEste Grüße,

RAin