So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Birgit Kaiser.
Birgit Kaiser
Birgit Kaiser, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 70
Erfahrung:  Magister
109832001
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Birgit Kaiser ist jetzt online.

Bei einer Scheidung, wenn der Mann derzeit etwa 200 Euro

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei einer Scheidung, wenn der Mann derzeit etwa 200 Euro weniger verdient (weil er einen neuen Job hat) ich aber jahrelang Teilzeit gearbeitet habe, welches Einkommen wird berechnet? Das aktuelle oder über die Ehezeit? Ich war 6 Jahre bei den Kindern daheim, was natürlich Auswirkungen auch auf Pensionshöhe hat. Gibt es dann einen Ausgleich? Wir sind im nov. 20 Jahre verheiratet mit erwachsenen Kindern (er hat eine Freundin, was er abstreitet)
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): all in
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Im dez bekommt er einen Bausparer raus. Ich vermute, er hält mich so lange hin (er muss nich überlegen usw.) bis er das Geld auf die Seite schaffen kann) ansonsten gibt es kein Vermögen
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Abend!

Solange Sie nicht geschieden sind, können Sie nur den Ehegattenunterhalt meinen. Dieser berechnet sich immer nach den aktuellen Vermögensverhältnissen und unterliegt grundsätzlich auch der Umstandsklausel, das heißt die Höhe kann sich jederzeit ändern.

Sollten Sie auch rückwirkend Unterhalt fordern bzw. dazu berechtigt sein, würde das damalige Einkommen beider Parteien herangezogen werden.

Wie der nacheheliche Unterhalt aussieht, hängt vor allem von der Art der Scheidung ab und falls es eine einvernehmliche Scheidung wird kann der Unterhalt frei vereinbart werden.

Ich bin auf Familienrecht spezialisiert und wir können gerne per Mail***@******.*** einen telefonischen Beratungstermin hinsichtlich der weiteren Vorgehensmöglichkeiten vereinbaren.

mit freundlichen Grüßen
RAA Mag. Birgit Kaiser

Birgit Kaiser, Magister
Zufriedene Kunden: 70
Erfahrung: Magister
Birgit Kaiser und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.