So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 19037
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Konstellation: Fachassistent(in): In welchem Bundesland

Kundenfrage

Konstellation:
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): es ist folgende Konstellation der Vater hat sich scheiden lassen und hat eine neue Frau und mit dieser noch einmal zwei Kinder gemacht. die Frage ist nun, welcher Teil des Erbes steht dem Sohn erster ehe zu. Der Vater möchte sein Haus noch lebend an die Söhne vererben und es sit nun 2 söhne aus erster Ehe und zwei söhne aus zweiter Ehe und der vater bietet ihm nun 50.000 als Abfertigungszahlung an und sagte ihm, dass er das Haus dann der neuen Frau überschreibt und wenn es dann irgendwann zur Verteilung kommt dann bekommt er viel weniger. Daher meine Frage wie choch ist der Erbanteil JETZT und wie hoch nacher, wenn der Vater das Haus an die neue Frau überschreibt? Ich bin aus Vorarlberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mutter meines Freundes und sein Bruder sowie die neue Ehefrau und die zwei Kinder die diese beiden haben. Wieviel erbt mein Freund von seinem vater? Ist es 25% (Erbe vom Vater unter 4 Kinder aufgeteilt) oder bekommt er noch weniger weil die Frau auch einen anteil bekommt oder gar beide Frauen? und wie sieht es aus wenn der Vater das aktuelle Haus an seine neue Frau überschreibt, ist dies dann ganz aus dem Erbe gestrichen und die Kinder erben nur noch den Anteil aus dem tatsächlich aktuellen Vermögen des Vaters zum Todeszeitpunkt?
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064 in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass ihr Vater recht hat.

Sie haben jetzt noch gar keinen Anspruch auf ihr Erbe. Somit ist ihr Anspruch jetzt gegen ihren Vater bezüglich dessen Vermögen null. Ein Erbschaftsanspruch entsteht erst mit Todesfall. Davor hat ein potentieller Erbe keine Ansprüche.

Wenn daher eher Vater seine Drohung ernst macht und das gesamte Haus an seine jetzige Ehefrau überschreibt, kann es in der Tat sein, dass in seinem Todesfall kein Nachlass mehr vorhanden ist und sämtliche der Söhne sod***** *****r ausgehen.

Wenn daher nicht absehbar ist, dass ihr Vater innerhalb der nächsten 5-10 Jahre versterben wird, sollten Sie ernsthaft über das Angebot ihres Vaters nachdenken.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub hat geantwortet vor 5 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-