So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 40040
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir waren vom 09.07.2021 bis 20.07.2021 mit dem Schiff MS

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir waren vom 09.07.2021 bis 20.07.2021 mit dem Schiff MS Richard With der Hurtigruten AS 0150 Oslo unterwegs. Zur Bezahlung der diversen Leistungen während der Reise habe ich beim check in meine VISA CARD angegeben. Wir sind am 20.07.2021 von Bord gegangen und mit Valuta 20.07.2021 wurde meine VISA Konto belastet. Da ich keine Rechnung darüber bekam habe ich mehrmals per Mail die Rechnung urgiert. Am 25.08.2021 habe ich dann eine FALSCHE Rechnung erhalten, Nach dieser Rechnung hätte ich noch NOK 2.634,00 zu zahlen. Diese Rechnung wurde von mir beeinsprucht und die Ausstellung einer richtigen Rechnung verlangt. Diese Mail wurde von mir am 09.09.2021 an die Hurtigruten geschickt, eine Antwort habe ich bis jetzt nicht erhalten. Was soll ich tun um endlich zu einer richtigen Rechnung zu kommen LG Peter Bican
Fachassistent(in): Was ist Ihre Nationalität und in welchem Land wohnen Sie derzeit?
Fragesteller(in): Ich bin Österreicher und wohne in Österreich.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja, vielleicht die Frage ob ich den Betrag, der mir abgebucht wurde zurückverlangen kann, da ich keine Rechnung dafür erhalten habe.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Da Ihnen keine ordnungsgemäße Abrechnung über den abgebuchten Betrag gestellt worden ist, sollten Sie die Summe umgehend zurückverlangen.

Ihnen steht insoweit ein Zurückbehaltungsrecht zu, denn Sie sind erst dann zur Zahlung verpflichtet, wenn Ihnen die Gegenseite sämtliche Forderungspositionen in schlüssiger und prüffähiger Abrechnungsform in Nachweis gebracht hat.

Sie sollten vor diesem Hintergrund unverzüglich Rücksprache mit Ihrer Kreditkartengesellschaft halten, um eine Rückbuchung des in Rede stehenden Betrages zu veranlassen.

Zugleich sollten Sie hierüber die Gesellschaft in Kenntnis setzen und mitteilen, dass Sie von Ihrem Zurückbehaltungsrecht solange Gebrauch machen, bis Ihnen nicht eine ordnungsgemäße Abrechnung übermittelt wird!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.