So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mag_Sarah_Abel.
Mag_Sarah_Abel
Mag_Sarah_Abel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Bereich des Anlegerschutzes
90673041
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Mag_Sarah_Abel ist jetzt online.

Ich bin am Sonntag ausgezogen von meinem Mann. Möchte die

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin am Sonntag ausgezogen von meinem Mann. Möchte die Scheidung, weil er mich mit psycoterror behandelt. Wir haben keine Kinder. Er ist arbeitslos seit 2015 oder 16. Wenn ich mich scheiden lasse… werde ich müssen ihm Unterhalt zahlen? Fachassistent(in): Ist die Scheidung einvernehmlich? Fragesteller(in): ich habe ihn noch nicht gefragt… ich möchte mich informieren, für den Fall, dass er es nicht einvernehmlich will Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Fragesteller(in): Ich habe eine Arbeit, er wird vielleicht sich seine Genossenschaft Wohnung nicht mehr leisten können…

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller!
Grundsätzlich können Sie vertraglich frei vereinbaren, ob überhaupt bzw. in welcher Höhe ein Ehegatte dem anderen Unterhalt zu leisten hat. Gibt es eine derartige Vereinbarung nicht, kommen die gesetzlichen Regelungen zur Anwendung.
Bei einer Scheidung aus Verschulden hängt der Unterhaltsanspruch vom Verschulden ab. Ist ein Ehegatte allein oder überwiegend schuldig geschieden und ist dieser finanziell dazu in der Lage, Unterhalt zu leisten, muss dieser dem anderen Ehegatten angemessenen Unterhalt zahlen, wenn dessen eigene Einkünfte nicht ausreichen, um seinen Lebensunterhalt zu decken.

Bei gleichteiligem Verschulden hat grundsätzlich kein Ehegatte einen Unterhaltsanspruch, es sei denn, einer der Ehegatten kann sich selbst nicht erhalten und ihm deshalb das Gericht einen Unterhaltsbeitrag zugebilligt. Dies kann dann der Fall sein, wenn und soweit dies mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und die Vermögensverhältnisse der Ehegatten der Billigkeit entspricht.

Hat das Gericht entschieden, dass den Ehegatten, der die Scheidung verlangt hat, das Verschulden an der Zerrüttung der Ehe trifft, so hat der andere Ehegatte, wenn er den Haushalt führt und nicht erwerbstätig ist, Anspruch auf Unterhalt.

In der Hoffnung, sämtliche benötigten Informationen gegeben zu haben, stehe ich für weitere Fragen gerne zur Verfügung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Mag. Sarah Abel

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Mag. Sarah Abel

Mag_Sarah_Abel, Rechtsanwältin
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung: Langjährige Tätigkeit im Bereich des Anlegerschutzes
Mag_Sarah_Abel und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.