So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Birgit Kaiser.
Birgit Kaiser
Birgit Kaiser, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 55
Erfahrung:  Magister
109832001
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Birgit Kaiser ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe nur eine Frage. Meine Eltern leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Ich habe nur eine Frage. Meine Eltern leben noch,aber Sie haben Ihr Haus schon meinem Bruder überschrieben. Was würde mir bei Totesfall der Eltern mir zu stehen. MfG
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Die Eltern sind in der Stmk. Ich lebe in Wien.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag!

Kommt darauf an... Was heißt überschrieben? Hat Ihr Bruder das Haus abgekauft oder geschenkt bekommen? Oder war es ein Übergabevertrag mit Gegenleistungen wie zB ein Wohnrecht oder ein Ausgedingsrecht?

Grundsätzlich kann jeder zu Lebzeiten über sein Vermögen frei verfügen. Sollte es sich um eine Schenkung gehandelt haben, könnte Ihnen ein Schenkungspflichtteil zustehen.

Als „Schenkungspflichtteil“ wird der Anspruch auf Ergänzung des Pflichtteils um jenen Betrag verstanden, der sich aus einem Verlangen auf Berücksichtigung von Schenkungen des späteren Erblassers noch zu seinen Lebzeiten errechnet (§ 785 ABGB).

Aber auch diese Ansprüche entstehen erst im Todesfall eines Elternteiles (falls das Haus im Hälfteeigentum war).

Ich hoffe damit Ihre Frage beantwortet zu haben.

Birgit Kaiser und 2 weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.