So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 17687
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, könnte ich von diesem Kaufvertrag auch jetzt noch

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,könnte ich von diesem Kaufvertrag auch jetzt noch zurücktreten? Leider hat sich erst nach Unterzeichnung rausgestellt, dass der Hersteller nicht ausreichend kompetent und zuverlässig zu sein scheint. Der Einbau der Küche wäre 12/2021 geplant gewesen.Schöne Grüße

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Fragen:
Wurde ein zusätzliches Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht vereinbart?

Haben Sie den Kaufvertrag in den Räumlichkeiten des Verkäufers unterzeichnet?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es wurde kein Rücktrittsrecht/Widerrufsrechts vereinbart und auch sonst nicht darüber gesprochen.Den Vertrag habe ich per E-Mail erhalten, unterzeichnet, und per E-Mail zurückgeschickt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wenn Sie ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht belehrt wurden (z. B. auch über den Verweis auf AGB etc.), dürfte ein Rücktritt vom Vertrag ohne weiteres nicht mehr möglich sein.

Denn ein mögliches Widerrufsrecht per Gesetz besteht 14 Tage ab Vertragsschluss.

Für einen Rücktritt hernach müsste eine Pflichtverletzung, ein Mangel der Sache etc. vorliegen.

Ansonsten gilt der Bestand des geschlossenen Vertrags (Grundsatz "Verträge sind zu erfüllen").

Selbstverständlich können Sie eine Aufhebung mit dem Verkäufer versuchen auszuhandeln.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich wurde nicht über mein Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht aufgeklärt und auch nicht auf die AGB hingewiesen. Meine Schwester könnte das bezeugen, sie hat sich nämlich gemeinsam mit mir auch eine Küche gekauft. Macht das einen Unterschied?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja.

Dann können Sie sich hierauf berufen und mit diesem Verweis noch den Widerruf/Rücktritt vom Vertrag erklären.

Dies sollte schriftlich und nachweislich erfolgen (Telefax oder Einschreiben).

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und 2 weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Verstehe, vielen Dank!