So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 34844
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, wir haben 19 per Vorauskassa einen Vergaser für ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben im Nov 19 per Vorauskassa einen Vergaser für ein Quad bestellt. Da es nicht der richtige war, im Jän 20 zurückgeschickt. Seit Mai versuchen wir wieder zu unserem Geld zu kommen, aber das Retoupaket ist scheinbar nie angekommen. Die Post AG hat eine Sendungsverfolgung gemacht. Anscheinend wurde das Paket in ein Flugzeug geladen und ist seither verschwunden. Nun kann die Post nichts mehr machen, da es zu lange her ist. Was können wir tun, damit wir wieder unser Geld bekommen? Es sind immerhin 670,-
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Vorarlberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe die Rechnung, bzw. den Beleg für die Rücksendung zuhause. Vielen Dank Nußbaumer
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den mitgeteilten Umständen hat der von Ihnen beauftragte Transportdienst für den Verlust des Vergasers rechtlich einzustehen und zu haften, wenn sich der Verbleib nun nicht mehr aufklären lässt.

Dies ergibt sich aus der gesetzlichen Regelung in § 429 UGB:

https://www.jusline.at/gesetz/ugb/paragraf/429

Der Frachtführer (=hier der von Ihnen beauftragte Transportdient) haftetnach dieser Vorschrift für den Schaden, der durch Verlust oder Beschädigung des Gutes in der Zeit von der Annahme bis zur Ablieferung oder durch Versäumung der Lieferzeit entsteht.

Fordern Sie daher den Transportdienst schriftlich und nachweisbar (=Einschreiben!) unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zur Ersatzleistung auf.

Setzen Sie hierzu eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist Ihren Ersatzanspruch auf dem Rechtsweg durchsetzen werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann, Magister
Zufriedene Kunden: 34844
Erfahrung: Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.