So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 14001
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Ich habe in 2019 eine Wohnung zusammen mit meinem Freund

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe in 2019 eine Wohnung zusammen mit meinem Freund gekauft. Wir sind seit 6 Jahren zusammen. Gestern habe ich ihn erwischt, dass er mich mit einer anderen Frau betrügt. Jetzt werden wir uns trennen und ich möchte, dass die Wohnug verkauft wird. Er möchte es nicht verkaufen und mir 50000 Euro bezahlen damit er die Wohnung behalten kann. Ich finde es nicht in Ordnung, wenn er in dieser Wohnung, die wir zusammen gekauft haben, und eingerichtet haben mit einer anderen Frau lebt, nicht nachdem was er mir angetan hat, er hat es nicht verdient. Die Wohnung hat 264000 Euro gekostet und es sind noch 146000 Euro als Kredit offen. Im Kaufvertrag stehen keine Spezifikationen darüber wer, wie viel investiert hat, somit gehört meines Wissens nach die Wohnung zu 50% ihm und zu 50% mir, auch wenn er ein bisschen mehr investiert hat. Er hat gemeint dass es nicht so ist und dass er einen Anwalt nehmen.

Meine Frage ist, was kann jetzt passieren und was für Chancen hat er die Wohnung zu behalten? Und was würden sie mir raten? Was soll ich tun?

Kann ich von ihm mehr als 50000 Euro verlagen wenn ich damit einverstanden wäre, dass er die Wohnung behaltet. Vielen Dank für Ihre Hilfe

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter.
Bitte erlauben Sie zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Stehen Sie beide als Miteigentümer im Grundbuch?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Danke für die schnelle Rückmeldung. Ja, wir stehen beide als Miteingentümer im Grundbuch.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Sie können den Preis verlangen, den Sie als "angemessen" für den Erwerb Ihres Miteigentumsanteils erachten.

Ihrer Forderung können Sie dadurch Nachdruck verleihen, dass im Falle der Nichtzahlung des von Ihnen geforderten Betrags Sie als Miteigentümer eine Teilungsversteigerung einleiten.

Hierdurch wird die gesamte Immobilie versteigert und der Verkaufspreis nach Abzug von Kosten und Befriedigung der Bank auf die beiden Eigentümer verteilt.

In diesem Fall kann Ihr Ex-Freund die Wohnung mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht halten und muss sich den von Ihnen eingeleiteten Maßnahmen beugen.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.