So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 32294
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir sind eine Eigentümergemeinschaft der Eigentümer über

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir sind eine Eigentümergemeinschaft der Eigentümer über trampelt grundsätzlich am Wochenende um zwischen 7.00uhr und 7.10 Uhr seit über einem Jahr und jetzt wo wir uns in Quarantäne befinden jeden Tag. Reden bringt nichts.
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Ihn drauf hingewiesen aber er sagt kinderlärm (Tochter 11jahre). Ich soll es beweisen das es absicht ist.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Das müssen Sie rechtlich nicht hinnehmen.

 

Selbst wenn das Vorbringen Ihres Nachbarn zutreffend sein sollte und es sich um Kinderlärm handelt, so hat Ihr Nachbar dennoch sicherzustellen, dass unter den derzeit bestehenden besonderen Lebensbedingungen der Quarantäne der Lärm auf ein Minimum zu reduzieren ist.

 

Unterlässt Ihr Nachbar es daher, auf seine Tochter in mäßigender Weise einzuwirken, so verstößt er damit gegen seine Rücksichtspflicht, die in einer Eigentümergemeinschaft jedem einzelnen Eigentümer obliegt und die es ihm gebietet, auf die schutzwürdigen und berechtigten Belange und Interessen der übrigen Nachbarn/Eigentümer jederzeit Rücksicht zu nehmen.

 

Im Übrigen müssen Sie selbstverständlich in keiner Weise nachweisen, dass hier eine "Absicht" vorliegt, denn das Vorhandensein des Lärms als solches und die Untätigkeit Ihres Nachbarn begründen die Pflichtverletzung ohne weiteres.

 

Fordern Sie diesen daher unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zum Handeln auf, und kündigen Sie an, dass Sie andernfalls die Verwaltung mit der Angelegenheit befassen werden.

 

Diese hätte den Eigentümer sodann abzumahnen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für die Antwort erstens man merkt ja das es nicht seine Tochter sondern er außerdem beschäftigt er sich damit wie kann ich andere Miteigentümer nerven.die raiffeisenimmobiliengesellschaft tut nichts der gleichen sie empfehlen mir nur ich könnte mir Rechtsbeistand suchen aber wenn das jetzt noch bis Ostern so geht jeden Tag weiss ich nicht ob mir nicht die Nerven durchbrennen


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Wenn die Veraltung untätig bleibt, dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

 

1.) Sie stellen selbst einen Antrag auf Einberufung einer außerordentlichen EV mit dem Tagesordnungspunkt "nachbarliche Lärmbelästigung" und stellen dies zur Beschlussfassung.

 

2.) Sie können bei anhaltender Untätigkeit der Verwaltung bei dem Bezirksgericht einen Antrag auf Einsetzung eines Notverwalters stellen, wenn Ihre Verwaltung nicht gewillt ist, ihre Pflichten zu erfüllen und Ihnen hier beizustehen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich war ebend nochmals bei Eigentümer über mir er zeigt keine Einsicht sagte nur was will ich denn tun ich kann die Polizei rufen sie tun eh nichts und meine Tochter würde auch immerlaut spielen.darauf habe ich ihm gesagt sie spielt am Tag und zweitens trappelt sie nicht mit absicht sie trampelt garnicht im Gegensatz zu ihm.mit einem Grinsen schloss er Tür

Bei extremer Lärmbelästigung können Sie in der Tat auch notfalls die Polizei verständigen.

 

Ansonsten können Sie nur so vorgehen, wie vorstehend beschrieben und entweder einen Antrag auf Einberufung der EV stellen, oder aber Sie wenden sich an das Bezirksgericht und erwirken eine Eilverfügung.

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Eine letzte Frage was kann ich auf dieser ev bewirken wenn zu einer normalen ev auch kaum jemand erscheint

Sie können die massiven Lärmbelästigungen und die damit einher gehenden Störung des Hausfriedens seitens des Eigentümers thematisieren. Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Eigemtümer sich belästigt fühlen.

 

Sie können dann einen Beschluss beantragen, der diesen Eigentümer ausdrücklich verpflichten würde, sich künftig rücksichtsvoll zu verhalten und Lärmbelästigungen auszuschließen.

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden muss er dieses trampeln eindämmen aber nicht nur jetzt in der Quarantäne sondern im normalen Leben später auch so das ich wieder meine Wohnqualität habe.

Ja, das haben Sie richtig verstanden: Die Eigemtümergemeinschaft erzeugt gesteigerte Rücksichtspflichten (=siehe oben), und diese gelten selbstverständlich auch zu normalen Zeiten. Er muss daher generell die Lärmbelästigungen unterlassen!

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke ich werde mich nochmal mit der Gesellschaft in Verbindung
Danke für ihre wunderbare Hilfe schönes Wochenende und bleiben sie gesund

Haben Sie vielen Dank für Ihr freundliches Feedback, und achten auch Sie auf sich!

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.