So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 32350
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine Wohnung per 1.3.gemietet mit 1jahr

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Wohnung per 1.3.gemietet mit 1jahr Kündigungsfrist.kann nicht in die Wohnung ziehen und möchte die Wohnung wieder kündigen. Kann und darf nicht aus meinem jetzigen Wohnsitz betr. Coronavirus und habe auch keine Möbel in der neuen Wohnung. Kann ich trotz der 1jahres Verpflichtung kündigen?

Ende Februar am 25

02die Wohnung wurde erst am 5.märz übergeben und es wären auch noch Mängel zu beheben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie haben unter den derzeit bestehenden außergewöhnlichen Umständen und Bedingungen der sich weiter ausbreitenden Pandemie ein außerordentliches Kündigungsrecht, denn es ist Ihnen aufgrund der behördlich angeordneten Ausgangssperre objektiv überhaupt nicht möglich, Ihre jetzige Wohnung zu verlassen und die neue Wohnung zu beziehen.

Für den Eintritt solcher ganz außerordentlichen Lebenssituationen ordnet das Gestz in § 1104 ABGB an, dass der Mieter dann von seiner Mietzahlungspflicht befreit ist:

https://www.jusline.at/gesetz/abgb/paragraf/1104

Aus dieser Bestimmung ist herzuleiten, dass unter solchen extremen Lebensumständen, deren Eintritt für niemanden bei Vertragsschluss vorhersehbar war, ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen?

Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Teilen Sie mit, was Sie an der Abgabe einer Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.