So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 13339
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Wir sind in der Türkei verheiratet und jetzt wollen wir in

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir sind in der Türkei verheiratet und jetzt wollen wir in der Türkei die Scheidung vor Gericht erledigen. Wir leben aber in Wien.

- Wie können wir das Bescheid anerkennen lassen?

- Wir haben eine Genossenschaftswohnung, wie kann ich den Vertrag auf mich übernehmen?

Soll das irgendwie gerichtlich geklärt werden, wenn die Scheidung einvernehmlich ist? Vielen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie können das Scheidungsurteil aus der Türkei in Österreich anerkennen lassen, wodurch dieses vollumfängliche Rechtsgültigkeit erhält.

Für das Anerkenntnisverfahren ist das Bezirksgericht zuständig, in dessen Sitz Sie Ihren Aufenthalt haben.

Zur Zuständigkeit weiter unter http://www.bmj.gv.at

Die Übernahme der Genossenschaftswohnung kann nur bei Zustimmung der Genossenschaft erfolgen und durch mögliche Übernahme der Anteile.

Hierfür muss eine Vereinbarung mit der Genossenschaft getroffen werden.

Zu dieser wäre daher kurzfristig Kontakt aufzunehmen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich hätte nur eine Frage: Was können Sie empfehlen? Sollen wir die Scheidung in Österreich machen lassen oder eher zuerst in der Türkei und danach in Österreich?

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),das kann ich nicht beurteilen.Die Entscheidung müssen Sie fällen.Eine Scheidung wäre in dem Land sinnvoll, wo diese am schnellsten "machbar" ist.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank! :) Nur eine kleine Frage fällt mir noch auf. Falls Sie antworten könnten, wäre ich sehr dankbar!
Sollen beide Partner vor Gericht sein, wenn es einvernehmlich ist, oder kann alles vom Rechtsanwalt erledigt werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Vermögensauseinandersetzung kann auch über einen Anwalt/Notar erfolgen.

Hierfür ist kein Gericht erforderlich.

Bitte geben Sie für meine Ausführungen eine positive Bewertung ab (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Dies hat keine Auswirkung an Ihre bereits an Justanswer geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und 3 weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.