So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 31104
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend! Ich wohne seit ca 17 Jahren in dem Mietshaus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend! Ich wohne seit ca 17 Jahren in dem Mietshaus meines Vaters und musste bis dato nichts bezahlen.. nun hat er dies an meinen Bruder überschrieben dieser hat mir am 07.01 via WhatsApp mitgeteilt das ich nun Miete ab sofort bezahlen muss!
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: es gab nie einen Vertrag!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das Mietshaus hat sieben Wohnungen wovon mein Bruder die Miete kassiert .. ich habe bis dato nichts bekommen .. meine Frage ist .. ob dies rechtlich in Ordnung is das ich am 07.01 erfahre das ich absofort zu zahlen habe

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Sie müssen keine Miete an Ihren Bruder bezahlen.

 

Sofern Ihr Bruder nach erfolgter Überschreibung als neuer Vermieter in das Mietverhältnis eingetreten ist, so ist er an sämtliche Vereinbarungen und Absprachen rechtlich gebunden, die in dem bisherigen Vertragsverhältnis Geltung hatten.

 

Ihr Bruder tritt in das Vertragsverhältnis so ein, wie dieses bei Überschreibung des Hauses vorlag und bestand.

 

Das bedeutet, dass Ihr Bruder auch an die Übereinkunft gebunden ist, wonach Sie keine Miete zahlen sollen.

 

Weisen Sie dessen Mietzahlungsverlangen daher unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zurück!

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für ihre Antwort!
Das Problem ist das es nie einen alten Vertrag gab!


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Das ist rechtlich unerheblich, denn die mündlichen Absprachen zwischen Ihrem Vater und Ihnen stellen vertragliche Vereinbarungen in dem oben dargestellten Sinne dar - auch mündliche Abreden entfalten volle Rechtswirksamkeit!

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
das Problem ist aber das mein Vater ja nun weiß das ich zahlen muss und für ihn das so in Ordnung ist deshalb werde ich vor Gericht keine Chance haben

Sie müssen ja nicht zahlen. Ihr Vater müsste im Falle eines Prozesses ja nur bestätigen, dass es zwischen Ihnen diese Absprache gab.

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Nur müsste ich nicht schon früher informiert werden das ich nun zahlen muss? Ich hätte mir ja sonst schon eine günstigere Wohnung suchen können.. am 07.01 is es schon sehr spät wenn ich ab 01.01 zahlen muss.

Ja, selbstverständlich: Als Vermieter trifft Ihren Bruder eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mietern. Da er wusste, dass Sie bisher kostenfrei in dem Haus gelebt haben, wäre auf der Grundlage dieser Fürsorgepflicht verpflichtet gewesen, Sie hierüber in Kenntnis zu setzen.

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Können Sie mir bitte noch sagen wieviel früher er mich hierzu in Kenntnis hätte setzten müssen?

Ab dem Zeitpunkt, da er davon Kenntnis erlangt hat, dass das Haus auf ihn überschrieben wird.

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Leider dreht er nun extrem am Rad! Und meint wenn ich nich zahle bekomme ich eine Räumungsklage.

Sie sollten sich nicht einschüchtern lassen, sondern sich zunächst einmal auf die hier dargestellte Rechtslage berufen.

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Soll ich den Mietvertrag vorerst nicht unterschreiben?
Das nächste ist er schreibt das meine whg 63qm hat diese hat jedoch nur 40qm .. den qm Preis hat er mir schon schriftlich gennant - kann er diesen jetzt noch erhöhen?

Sie sollten den Vertrag in der Tat nicht unterschreiben.

 

Nein, er kann den qm-Preis nicht erhöhen.

Wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Sehr gern geschehen!

Geben Sie dann bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Am Handy funktioniert das nicht .. finde es nicht

Danke sehr!