So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Magister
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 15789
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ein Freund (17) und ich (19) haben vor einem jahr ca.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein Freund (17) und ich (19) haben vor einem jahr ca. Marijuana ausprobiert und es hat uns ziemlich gefallen also haben wir beschlossen uns selbst zu versorgen weil wir angst hatten es auf der Straße zu kaufen, weil dort ja mit allem möglichem gestreckt wird.

Wir sind bei unserm Anbau Versuch im Wald jetzt auf geflogen. Polizei hat Bilder und Fingerabdrücke von uns. Hab jetzt echt bedenken das ich ins Gefängnis komme weil im Internet steht das man dafür bis zu 5 Jahre bekommen kann.

Wir haben das alles aber nur für den eigen gebrauch angebaut und es ist meine erste Straftat. Bin sonst noch nicht bei der Polizei gewesen oder hab eine Anzeige bekommen. Dennoch hab ich sehr große Bedenken und Angst das ich jetzt ins Gefängniss gehen muss.

Kann mir vielleicht wer helfen und sagen was für eine Strafe auf mich zu kommen wird. Hab echt angst und kann seit 2 Tagen nicht durchschlafen weil ich mir so viele Gedanken darüber mache

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Wurden Sie schon ermittelt und zum Sachverhalt befragt oder wie kommen Sie zu der Erkenntnis, dass Sie aufgeflogen sind?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Also der Freund von mir hatte schon von der Polizei besuch und muss sich am Dienstag bei der Polizei melden. Vermutlich zur Befragungen er hat auch schon die Bilder gesehen die sie von uns haben.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Nein telefonisch kann ich mir nicht leisten
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es ist aber meine erste Straftat und es war alles nur nur für den eigengebrauch
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Kommt ea zu einer Gefängnissstrafe?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Es wäre in dieser Frage anzudenken, ob Sie sich nicht selbst stellen sollten. Dies wirkt auf jeden Fall strafmildernd.

Wenn Sie Ersttäter sind, kommt es darauf an, welchen Umfang der Anbau hat und seit wie vielen Jahren dies betrieben wurde.

Dass nur für den eigenen Bedarf der Anbau erfolgt ist wirkt strafmildernd.

Generell ist nicht von einer Gefängnisstrafe auszugehen, sondern von einer Geldstrafe und/oder eine Strafe auf Bewährung.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok also das war unser erster Versuch und unser letzter. Also sollt ich am Dienstag mit zur Polizei und mich stellen? Zusätzlich sind mehr als die hälfte alles Pflanzen abgestorben und haben insgesamt nicht mal 20 gramm hanf ernten können. Es handelte sich um 10 Pflanzen aber am enden waren es nur noch 3
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Also der anbau dauerte vielleicht 4 Monate
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Eine weitere frage ist macht es was das mein freund erst 17 ist. Er würde aber bei der Polizei sagen das er es komplett freiwillig gemacht hat und er es auch wollte
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Zu erwähnen ist vielleicht auch das ich in Österreich bin oder macht das keinen großen Unterschied?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, die Beurteilung erfolgt nach österreichischem Recht.Nach ergänzenden Mitteilung bzgl. des Umfangs verweise ich auf meine Ausführung. Von einer Gefängnisstrafe ist nicht auszugehen.Da Ihr Freund minderjährig ist, findet auf jeden Fall das Jugendstrafrecht (milder) Anwendung.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Aber es kann nicht schlimmer für mich werden weil er ja 17 ist und ich 19.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, dies führt zu keiner "Verschlimmerung" für Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok wissen Sie vielleicht auf welche höhe die Geldstrafe kommen kann?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),das hängt von den Gesamtumständen der Tatbegehung, ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen und Umständen sowie dem bearbeitenden Staatsanwalt ab.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok aber es ist unwahrscheinlich das es zu einer Gefängnissstrafe kommt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, dies ist mir sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok ein Freund hat auch gemeint das das Verfahren vielleicht fallen gelassen wird und es nicht mal zu einer Gerichtsverhandlung kommen wir oder ist das sehr unwahrscheinlich?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hab das Angebot angenommen und bezahlt

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank.

Das kommt darauf an.

Wenn Sie sich stellen, geständig und reuig zeigen und bei den Ermittlungen mithelfen, ist dies auch möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok also ist es am besten am Dienstag mit zur Polizei zu gehen und reue zeigen und bei der Aufklärung des falles zu helfen
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.