So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SchiesslClaudia.
SchiesslClaudia
SchiesslClaudia, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 20182
Erfahrung:  zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
SchiesslClaudia ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zu Passagierrechten - Flug Frankfurt /

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage zu Passagierrechten - Flug Frankfurt / Vancouver am 5.12.

2 Tickets - separate Buchung Ich und meine schwangere Freundin mit AirCanada Frankfurt-Calgary-Vancouver - Business Class - wir wurden bei Flug plötzlich getrennt - ich über Frankfurt - Toronto - Vancouver mit Lufthansa umgebucht worden - sie blieb im ursprünglich gebuchten Flieger - sie mußte am Ankunftsflughafen 2 Stunden auf mich warten - ist in ihrem Zustand alleine geflogen incl. Umsteigen - Fluglinien Lufthansa als auch AC stellen sich taub, konfrontiert mit den Gegebenheiten - ich möchte zumindest einen Flug ersetzt bekommen KOSTEN waren pro Flug ca. € 4000,- !

Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** freundliche AnfrageLeider sehen die europäischen Fluggastrechte mach der Fluggastrechteverordnung eine Entschädigung erst ab einer Verspätung von 3 Stunden vor.Selbst wenn man die Umbuchung als Annullierung auslegt, so haben Sie ja einer anderweitigen Beförderung zugestimmt.Leider kommen Sie mit den Fluggastrechten nicht weiterAuch ein Ersatz des Tickets nach einer sonstigen Anspruchsgrundlage ist nicht möglich, da Sie ja separat gebucht hatten und der Flug durchgeführt wurde.Sie könnten sich um zu einer Einigung zu gelangen höchstens an die Schlichtungsstelle wendenDa der Flug von Frankfurt aus ging wäre daswww.soep. deIch hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfenGerne können Sie nachfragenWenn ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich um positive Bewertung
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
verstehe - zugestimmt hatte ich nie - informiert wurde ich 2 Tage vor Abflug - beide Flüge hatten freie Sitze in der business class - Am Flughafen FFT haben wir versucht, den orginalen Buchungsstand herzustellen - wurde einfach ignoriert - meine schwangere Freundin hatte natürlich einen Schock und auch Probleme bei der Einwanderungsbehörde, da ihr die Story keiner glaubte und sie + Gepäck wurden intensiv befragt und überprüft -
Das ist alles sehr sehr unschön , aber leider kein Fall für die europäische Fluggastrechteverordnung
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke - zu meiner Geschäftsbeziehung mit ihnen - sie verrechnen € 44,- 1 xig -ist dann damit erledigt oder muss ich noch etwas tun,
Ich beantworte nur die Fragen, aber wenn kein Abo besteht , was ich jetzt nicht sehe ist es eine einmalige SacheIch wünsche Ihnen und der Freundin alles Gute!!!
Bitte noch kurz bewertenVielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** nur 1xig !!!! - bzw. bei Bedarf
JaBitte auf 3-5 Sterne klickenVielen Dank
SchiesslClaudia und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.