So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 30639
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin Pensionistin aus Wien und beziehe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin Pensionistin aus Wien und beziehe eine Ausgleichszulage. Nun habe ich geerbt, einen Pflichtteil. dieser ist aber gebunden, an eine Eigentumswohnung, die mein Bruder, er ist Haupterbe, geerbt hat. Was muss ich nun berücksichtigen bzw. tun?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich erfolgt unter den geschilderten Sachverhaltsumständen keine Anrechnung auf die von Ihnen bezogene Ausgleichszulage.

Es besteht in diesem Falle nämlich keine Verpflichtung zur Verwertung vorhandenen Vermögens wie bei der Mindestsicherung.

Bei Erbschaften von Vermögen gilt daher, dass das Vermögen selbst auch nicht angerechnet wird.

Eine Anrechnung würde lediglich dann erfolgen, wenn aus dem ererbten Vermögen Einkünfte bezogen werden. Dies wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie eine geerbte Wohnung vermieten würden - diese Einkünft unterlägen der Anrechnung.

Ihr Pflichtteilsanspruch wird folglich nicht angerechnet!

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben?


Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Ist Ihre Frage beantwortet?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Alles klar, danke. Habe keine weiteren Fragen. MfG Ingrid Brunner

Sehr gern!

Bitte geben Sie dann abschließend Ihre Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für meine Arbeit: Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet").

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 30639
Erfahrung: Staatsexamina
ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.