So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 30595
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Kosten Europäische Mahnklage bei Streitwert € 35.000,

Diese Antwort wurde bewertet:

Kosten Europäische Mahnklage bei Streitwert € 35.000, welches Gericht?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: in NÖ, Bezirk Tulln
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Auftraggeber: Privatperson in NÖ Auftragnehmer: Baufirma in Bratislava

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, was Sie mit einer Europäischen Mahnklage meinen. Meinen Sie damit einen europäischen Zahlungsbefehl?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja, analog einer österreischen Mahnklage.

Vielen Dank, ich prüfe das einmal für Sie und komme dann wieder auf Sie zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich möchte vor einer Zivilklage einen Europäischen Zahlungsbefehl erwirken.

Ich habe soeben erst gesehen, dass sich Ihre Anfrage auf Österreich bezieht. Ich gebe die Frage für einen österreichischen Kollegen frei.

 

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Sofern Sie vertraglich keine gesonderten Bestimmungen zur Zuständigkeit des

Gerichts getroffen haben (Gerichtststandsvereinbarung), greift die Generalklausel des Artikel 4 der hier rechtlich maßgeblichen Verordnung (EU) Nr. 1215/2012.

 

Nach dieser Generalklausel sind Personen, die ihren Wohnsitz in einem Mitgliedstaat haben, ohne Rücksicht auf die Staatsangehörigkeit, vor den Gerichten des Wohnsitzmitgliedstaates zu verklagen.

 

Das bedeutet, dass das Gericht in Bratislava zuständig ist.

 

An Kosten müssen Sie mit etwa 800 € rechnen, denn von Ihnen zu zahlenden Kosten entsprechen den Gebühren, die Sie in Österreich für eine Klageeinbringung tragen müssten.

Klicken Sie zur Bewertung oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gilt hier nicht der Gerichtsstand des Erfüllungsortes? Un der ist in NÖ. Auch der Bauvertra wurde in NÖ geschlossen.

Das hängt davon ab, was konkreter Inhalt des geschlossenen Vertrages ist. Haben Sie einen Vertrag über Erbringung von Bauleistungen geschlossen, so greift in der Tat der besondere Gerichtsstand des Erfüllungsortes - Sie könnten dann bei sich vor Ort klagen!

 

Unter folgendem Link noch die erforderlichen Antragsvordrucke:

https://e-justice.europa.eu/content_european_payment_order_forms-156-de.do?clang=de

Klicken Sie zur Bewertung dann bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich möchte keine Klage einbringen sondern einen Europäischen Zahlungsbefehl (Mahnklage) erwirken.

Richtig - das meinte ich natürlich auch!

Klicken Sie zur Bewertung dann bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es ist kein Gerichtstand vereinbart, sodass eigentlich auch mein Gericht in NÖ oder HG Wien für die Einbringung des Antrages zuständig wäre?

Das ist korrekt: Sie können an Ihrem hiesigen Gericht den Europäischen Zahlungsbefehl erwirken.

Klicken Sie zur Bewertung dann bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

 

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Meine letzte Frage wurde noch nicht beantwortet. (01:41)

Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

 

Ich möchte keine Klage einbringen sondern einen Europäischen Zahlungsbefehl (Mahnklage) erwirken.

 

Sie können bei Ihrem örtlichen Gericht einen Antrag auf Erlass eines Europäischen Zahlungsbefehls stellen.

Klicken Sie dann zur Bewertung bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Welche Kosten fallen dann an?

Wie bereits oben dargestellt: An Kosten müssen Sie mit etwa 800 € rechnen, denn von Ihnen zu zahlenden Kosten für den Antrag auf Erlass des Zahlungsbefehls entsprechen den Gebühren, die Sie in Österreich für eine Klageeinbringung tragen müssten.

Klicken Sie zur Bewertung oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 30595
Erfahrung: Staatsexamina
ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.