So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 31814
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin am 01.04.19 in eine neue Dachgeschosswohnung

Kundenfrage

ich bin am 01.04.19 in eine neue Dachgeschosswohnung eingezogen.

die Wohnung hat ein Geruchproblem, es stinkt in der Wohnung. Es ist in Wien

Die Wohnung ist Erstbezug. Der Geruch kommt über die Wände , Steckdosen, Lüftungsschacht. Im Erdgeschoss ist ein Gastrolokal mit Grill ,Pizza, Kebab etc..

Es waren mehrere Termine mit Installateur, Baumeister, Gutachter und es wurde auch vor Ort bestätigt, das es nicht Mänschenwürdig zumutbar ist. Es stinkt nach verbranntes Fleisch. Ich bin mit meinen Kräften am Ende.

Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anrfrage:

Das von Ihnen geschilderte Geruchsproblem ist rechtlich gesehen ein Mietmangel. Das bedeutet dass Sie sich dagegen wehren können.

Sie können einmal vom Vermieter die Beseitigung des Mangels fordern und auch gerichtlich durchsetzen. Daneben können Sie auch die Miete mindern. Wenn nun aber der Vermieter sich weigert diese Geruchsproblematik abzustellen oder dazu nicht in der Lage ist, dann haben Sie das Recht den Mietvertrag fristlos zu kündigen und vom Vermieter Schadensersatz zu verlangen (Umzugskosten,..)

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?