So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 30419
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Tochter hat zusammen mit ihrem Ex-Partner ein Haus

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Tochter hat zusammen mit ihrem Ex-Partner ein Haus geerbt, sie haben sich getrennt, der Ex ist vor 2Jahren ausgezogen er ist die meiste Zeit in der USA kommt aber regelmässig auf Besuch um den gemeinsamen Sohn zu sehen, normal nimmt er sich dann irgendwo eine Unterkunft! Jetzt will er aber im gemeinsamen Haus wohnen, dies durch sein Benehmen für meine Tochter unzumutbar ! hat er ein Recht darauf wieder in dem Haus zu wohnen ?? danke für die Antwort
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Mein Bundesland ist o.ö. aber meine Tochter wohnt in N.Ö.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Er ist verbal sehr agressiv

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Haben Ihre Tochter und deren Ex-Partner denn bezüglich des Hauses Vereinbarungen getroffen, wie die Nutzung im Einzelnen zu gestalten ist?

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
nein es wurden keine Vereinbarungen getroffen

Vielen Dank.

Unter diesen Umständen muss ich Ihnen leider mitteilen, dass der Ex-Partner berechtigt ist, in dem Haus zu wohnen, denn dieser ist neben Ihrer Tochter eingetragener Eigentümer der Immobilie.

Abweichendes wäre nur anzunehmen, wenn Ihre Tochter und der Ex-Partner ausdrückliche Nutzungsvereinbarungen getroffen hätten, die die alleinige Nutzung Ihrer Tochter zuweist.

Allerdings muss sich Ihre Tochter aggressive Verhaltensweisen selbstverständlich nicht gefallen lassen: Sollte der Ex-Partner sein Verhalten daher nicht ändern, so kann ihre Tochter bei dem Bezirksgericht eine Wegweisungsverfügung gegen den Ex-Partner erwirken.

Das alleinige Nutzungsrecht würde sodann gerichtlich ihr übertragen werden!

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
auch wenn er dadurch ihre Privatsphäre wesentlich beeinträchtigt ??


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Es tut mir sehr Leid, aber rechtlich besteht keine Handhabe, ihm die Nutzung zu verweigern, denn er ist mit gleichen Rechten ausgestatteter Eigentümer der Liegenschaft.

 

Sollte er aber aggressiv werden oder Ihre Tochter gar bedrohen, so besteht die Möglichkeit einer Wegweisung.

 

Ich bedaure.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.