So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 11229
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Kennen Sie sich auch mit deutschem Erbrecht aus? Bayern, ich

Kundenfrage

kennen Sie sich auch mit deutschem Erbrecht aus?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: ich habe ein Erbe angenommen, war aber auf Grund einer psychischen Erkrankung nicht in der Lage die Ausmaße zu überblicken. ich will das Erbe aber nicht... es geht um ein Mehrparteienhaus
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung vonJustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Ist das Erbe in Deutschland angefallen? Sind Sie Alleinerbe? Traten bereits Gläubiger an Sie heran oder warum wollen Sie nachträglich ausschlagen?

Wann fiel das Erbe an und wann erlangten Sie Kenntnis von Ihrer Erbenstellung?

Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,
ja, das Erbe ist in Deutschland angefallen. Mein Vater verstarb 09/2018 und hat das Testament nicht rechtskonform verfasst. Es kam zu einem Termin bei Gericht, bei dem es eben um die Anerkennung des Erbes ging (eben so wie mein Vater das wollte). es geht darum, dass ich ein Haus geerbt habe und eben auch angenommen habe, das ich gar nicht will. Ich lebe in Österreich und das Haus bedeutet für mich nur Belastung. Ich würde mich mit meiner Familie entzweien, wenn ich das Haus verkaufen würde. Mein Bruder hat das 2. Haus geerbt und kann/will mich nicht auszahlen. Ich will nur wissen, ob es iregendeinen Weg gibt, wie ich da wieder raus komme.
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Die Rechtslage ist hier nicht zu Ihren Gunsten.

Ein Erbe ist nach deutschem Recht innerhalb der Fristen des § 1944 BGB auszuschlagen.

War der Erbe bei Todesfall im Ausland, beträgt die Ausschlagungsfrist 6 Monate.

Es ist davon auszugehen, dass diese Frist abgelaufen ist. Dies zumal Sie im September 2018 von dem Erbanfall Kenntnis erlangt haben.

Nur wenn Sie sich über den Umfang Ihres Erbteils bzw. die bestehenden Verbindlichkeiten geirrt haben, können Sie die Annahme der Erbschaft anfechten, vgl. § 1955 BGB. Hier muss jedoch ein konkreter Irrtum über den Erbteil vorliegen, der auch vor Gericht nachgewiesen werden muss.

Ansonsten verbleibt nur ein Verkauf bzw. eine Übertragung der Immobilie bzw. Ihres Erbteils.

Wenn dieser nicht überschuldet ist, kann auch keine Lösung über ein Nachlassinsolvenzverfahren erfolgen.

Wäre eine Übernahme durch Ihren Bruder nicht möglich?
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-