So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 26457
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine kleine Wiese hinter meinem Haus verpachtet.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine kleine Wiese hinter meinem Haus verpachtet. Außschließlich für Pferdehaltung und expliziet auch Pflege der Wiese. Jetzt hat der Pächter seine Pferde abgeschafft( Nicht mehr dort abgestellt) und das ganze Jahr schon keine Pflege betrieben und seinen Boottrailer dort auch noch geparkt. Bei einem viertel der Wiese ist durch die Pferde die Grasnarbe zerstört und wächst nur noch Unkraut.Die Mobilen Stallungen sind auch bereits verkauft.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Jetzt will ich die Pacht beenden, da ich das Grundstück selber nutzen möchte und er den Nutzungsbedingungen eh nicht nachkommt. Er möchte jetzt, die von mir bis dahin geduldeten,, aber nicht benötigten Installationen, wie Wasser und Strom, bezahlt haben, sonst will er nicht von dem Vertrag zurück treten. Wie hoch sind die Kosten?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind zu keinen Zahlungen an den Pächter verpflichtet, denn die geltend gemachten Beträge schulden Sie diesem vertraglich überhaupt nicht.

Hat der Pächter Aufwendungen getätigt, so hat er diese im eigenen Interesse vorgenommen mit der Folge, dass er diese Ihnen gar nicht in Rechnung stellen kann.

Als Pächter trifft ihn bei Beendigung des Vertragsverhältnisses zudem ohnehin die Rückbaupflicht. Er hat sämtliche während der Pachtzeit mit der Pachtsache versehenen Einrichtungen zu entfernen!

Weisen Sie daher die gänzlich unbegründeten Forderungen des Pächters unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage zurück.

Klicken Sie bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie weit muss der weg frei sein. Rund um um die Uhr? Über 90% der zeit ist er frei oder es ist einer da, der den Weg frei macht. Ich nutze ihn ja auch

Wie meinen Sie das genau? Blockiert der Pächter den Weg?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nee, er ist der Meinung das ich es tue, da ich dort auch hinten was am Haus etc. tue. Er fühlt sich dadurch im freien Zugang gestört. Er ist der Meinung immer freien Zugang zu haben, ohne Einschränkungen und zu jeder Zeit.

Wenn Sie den Weg ebenfalls nutzen müssen, um zu bestimmten Arealen Ihrer Liegenschaft zu gelangen, so ist dies Ihr gutes Recht, und Sie können dann auch jederzeit von dem Weg Gebrauch machen.

Sie müssen den Weg daher auch nicht rund um die Uhr freihalten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Eine Pacht zu kündigen ist aber schwer, oder? Muss ich für Vertragsverstöße erst abmahnen?

Nein, durchaus nicht, denn anders als bei Wohnraummietverhältnissen benötigen Sie keinen Kündigungsgrund. Haben Sie bezüglich der Kündigungsfrist keine gesonderten Vereinbarungen getroffen, so sind Pachtverträge jeweils zum 30.6. oder 31.12. mit einer 6-monatigen Frist kündbar.

Bei Ihnen kommt aber sogar eine fristlose Kündigung in Betracht, denn eine solche ist möglich bei erheblich nachteiligem Gebrauch vom Pachtobjekt durch den Pächter (=hier die Substanzschäden an dem Rasen).

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wenn also bis zum 31.12 die Pacht bezahlt wurde, kann ich sagen das wars. Jetzt also die Kündigung noch zum 01
01 aussprechen.

Ja, Sie könenn unter den gegebenen Umständen fristlos kündigen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke. Wie kann ich an unseres Gespräch rankommen? Ich kommuniziere über Handy

Sie können sich auf Ihrem PC später einloggen und das Gespräch aufrufen.