So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 9021
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

und zwar haben wir das Problem das unsere Mietgarage ständig

Diese Antwort wurde bewertet:

und zwar haben wir das Problem das unsere Mietgarage ständig vom Nachbarn zugeparkt wird. Der Vernieter meine wir sollen Zettel schreiben, das hat leider nicht geholfen, irgendwann haben wir dann aufgegeben und parken nur noch unsere Fahrräder in der Garage. Nun hat sich jemand den Scherz erlaubt Zettel zu verfassen und auf die Autos zu kleben und die Autos auch zu Beschädigen. Da wir uns schon mal aufgeregt haben stehen jetzt die Nachbarn ständig vor der Tür und beschuldigen uns. Meine Frage nun:

Dürfen diese Nachbarn uns einfach beschuldigen obwohl wir nichts damit zu tun haben?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein, das Verhalten der Nachbarn ist rechtswidrig, wenn sie dies auch ggü. Dritten tun.

Sie können in diesem Fall eine Strafanzeige u. a. wg. Verleumdung nach § 297 StGB stellen.

Weiter können Sie mittels eines Rechtsanwalts die Nachbarn abmahnen und ein Unterlassen bzgl. der benannten rechtswidrigen Behauptung einfordern.

Die Kosten für den Rechtsanwalt können Sie der Gegenseite in Rechnung stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe gerade einen Zettel vorgefunden wo drauf steht: wer erwischt wird kann sein blaues Wunder erleben! Kann ich das als Drohung annehmen?
Lg

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, diese Aussage erfüllt nicht den strafrechtlichen Bereich einer Drohung, Nötigung etc.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-