So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 25221
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe gerade eine Reiserecht-Problem mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich habe gerade eine Reiserecht-Problem mit Agora.com
Am 25.6. ein Hotel in Kusatsu, Japan über agoda.com gebucht zum Preis von JPY 153.611, ca 1178€ vom 17.-30.8.2018.
Heute habe ich einen Anruf vom Kundenservice erhalten, dass das Hotel Kusatsu Now Resort Hotel meine Buchung zurückgewiesen hat, da es sich um einen Preisfehler gehandelt hat und der normale Preis dreifach höher ist. Agora bietet einen 300 USD Gutschein als Entschädigung, der heutige Preis ist 2.802,48 €. Was kann ich tun?
Die Terms of use bei Agoda sagen :
In rare cases, we may also have to cancel or reject a booking due to “obvious errors,” independent of the origin of such error. For clarity, an "obvious error" is a mistake on the Site (e.g. regarding price) which a reasonable person would not consider being normal. In such cases, we shall refund the amount charged (if any). Whether to cancel or reject a booking, for this reason, is in Agoda’s sole discretion.
(http://www.agoda.com/info/agoda-termsofuse.html)
Bitte um eine Kurzeinschätzung, danke !

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Vorgehen der Gegenseite ist rechtlich nicht zu beanstanden.

Nach deutscher Rechtslage steht in Fällen von Preisauszeichnungsfehlern oder (technisch bedingten) Übermittlungsfehler im Zuge eines Buchungsprozesses dem Anbieter/Unternehmer ein Anfechtungsrecht nach Maßgabe der §§ 120,119 BGB zur Seite.

Dieses Anfechtungsrecht ermöglicht es ihm, sich rechtlich von dem Vertrag wieder zu lösen (§ 142 BGB).

Die vorerläuterte Rechtslage entspricht auch den von Ihnen zitierten terms of use:

In rare cases, we may also have to cancel or reject a booking due to “obvious errors,” independent of the origin of such error. For clarity, an "obvious error" is a mistake on the Site (e.g. regarding price) which a reasonable person would not consider being normal.

Ich bedaure, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Nach Ihrer jetzigen Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.