So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 25865
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich besitze einen Grundstück in 1190 Wien inkl. 3m

Kundenfrage

Ich besitze einen Grundstück in 1190 Wien inkl. 3m Servitutsrecht für meinen nachbarn (ca. 30m lang). Wir haben vor 5 Jahren ein Haus gebaut und wohnen als Familie mit 3 Kindern. Abstand von Zaun zur Haus betragt ca. 320cm (Duldungsweg). Da das gesamt Grundstück, inkl. Wohnzimmer, Treppenhaus, etc. von der Strasse einsichtig ist, haben wir auf den Duldungsweg Säulenthujen gepflanzt (max. 30-35cm Breit bei 1,80cm Höhe) als Sichtschutz. Säulenthujen wurden selbstvertändlich bewusst ausgesucht. Nun verlangt mein Nachbar daß Ich die Säulenthujen sofort entferne. Ein Zufahrt mit dem Auto ist zwar erlaubt aber nicht möglich. Bevor wir gebaut haben, existierte über die gesamte 30m Länge eine heckenpflanze die in alle Richtungen unkontrolliert wuchs und sicherlich breiter als 30cm war. Fotos haben Ich selbstverständlich. Muss Ich die Säulenthujen enternen?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Aus welchem Grund verlangt der Nachbar denn die Entfernung? Wird der Nachbar durch die Thujen in irgendeiner Form in der Nutzung seines Wegerechts beeinträchtigt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Auch ohne weitere Informationen kann ich zu Ihrer Anfrage Stellung nehmen wie folgt:

Sie sind nicht zur Entfernung der Thujen verpflichtet.

Das zugunsten des Nachbarn bestehende Servitut wird nämlich durch diese in keiner Weise beeinträchtigt, sofern ein Befahren des Weges ohnehin nicht möglich ist und von vornherein ausscheidet.

Eine Rechtebeeinträchtigung durch die von Ihnen angepflanzten Thujen kommt unter diesen Umständen nicht in Betracht, zumal - wie Sie ja mitteilen - der in Rede stehende Weg zuvor auf seiner gesamten Länge von einer Hecke gesäumt war, die in ihrer Breite die Thujen übertrafen, ohne dass der Nachbar dies zu irgendeinem Zeitpunkt rechtlich beanstandet hätte!

Weisen Sie daher das Verlangen des Nachbarn unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zurück.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Besteht noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Berwertung?

Sollte Letzteres der Fall sein, teilen Sie mir dies kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende anwaltliche Beratung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt