So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 6989
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Lebe seit einem Jahr ( 1.3.2017 ) in einer Mietwohnung als

Diese Antwort wurde bewertet:

Lebe seit einem Jahr ( 1.3.2017 ) in einer Mietwohnung als Hauptmieter . Der Mietvertrag wurde befristet auf 10 Jahre mit Verlängerungsoption abgeschlossen . Ich möchte diesen Mietvertrag vorzeitig kündigen Mein anstrebendes Datum für die Kündigung wäre der 30.04.2018 . Kann ich kündigen mit diesem Datum ? Bzw. Bin ich an die 10 Jahre gebunden ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Habe ich Sie richtig verstanden, dass es sich um einen Wohnraummietvertrag handelt, der über 10 Jahre geschlossen wurde?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja es handelt sich um einen Wohnraum . ( Mietwohnung )

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nach § 29 MRG kann bei Mietverträgen über eine Wohnung (!) der Mieter/die Mieterin ein befristetes Mietverhältnis bereits nach Ablauf eines Jahres unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten aufkündigen, wobei diese Aufkündigung lediglich schriftlich erfolgen muss.

D. h. auch in Ihrem Fall kann unter Berufung auf die vorgenannte Vorschrift - wenn keine andere Regelung im Vertrag getroffen wurde - eine Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten erfolgen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub2012 und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bedanke ***** *****ür ihre Auskunft . Sie hat mir sehr weitergeholfen .
mit freundlichen Grüßen
Winkler Siegfried