So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 6989
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Am 08.09.2017 habe ich meinen Handyvertrag gekündigt (per

Kundenfrage

Am 08.09.2017 habe ich meinen Handyvertrag gekündigt (per Mail und per Post). Darauf hin wurde bei nichts mehr abgebucht. Seit Jänner diesen Jahres wird wieder der Tarif abgebucht. Seither habe ich mehrmals bei A1/Bob angerufen und ich wurde immer vertröstet, dass es nicht mehr der Fall sein wird. Nun habe ich ein Mahnungsschreiben ohne vorangegangenen Mahnungen von einer Inkassogesellschaft erhalten. Was soll ich tun? Um eine fachmännische Information wäre ich sehr sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen, *****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Können Sie den Zugang der Kündigung nachweisen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Herr. Dr. Traub, vielen Dank für Ihre Antwort! Ja, kann ich. Ich habe die Kündigung per Post zukommen lassen und die Sendungsverfolgungsnummer. Weiters habe ich die Kündigung auch gefaxt und die Faxbestätigung. Mit freundlichen Grüßen, *****

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Kündigung wirkt als einseitig empfangsbedürftige Willenserklärung unabhängig von dem Zutun der Gegenseite.

D. h. mit Zugang (und Nachweisbarkeit) der Kündigung ist diese Wirksam und der Vertrag zum Kündigungszeitpunkt beendet.

Eine darüberhinausgehende Abbuchung ist unberechtigt. Überzahlungen können zurückgefordert werden, Abbuchungen können widerrufen werden.

Die von Ihnen beschriebenen Anmahungen und Drohungen bzgl. der vorzunehmenden Zahlungen können Sie ignorieren.

Wenn wirksam gekündigt wurde, hat die Gegenseite keine rechtlich wirksamen Möglichkeiten gegen Sie.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Expertenantworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Herr Dr. Traub, Sie haben mir sehr geholfen! Kann ich die Gegenseite klagen, falls mir dadurch Kosten entstehen? Bzw. falls ich die Unterlagen nochmals zukommen lassen muss? Mit freundlichen Grüßen,*****

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.

Sie könnten auf Feststellung klagen, dass das Vertragsverhältnis nicht mehr besteht.

Allerdings ist fraglich, ob Sie sich diesen Stress antun wollen.

Faktisch wäre es einfacher gar nichts zu tun. Die Gegenseite kann Ihnen faktisch in dieser Sache nichts anhaben.

Wenn Ihnen Kosten entstehen, sind diese aufgrund der unberechtigten Inanspruchnahme der Gegenseite von dieser zu tragen.

Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-