So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub2012.
RATraub2012
RATraub2012,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7574
Erfahrung:  dasdasd
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RATraub2012 ist jetzt online.

Hab eine Kündigung bekommen aber ich weiß nicht wirklich

Kundenfrage

Hab eine Kündigung bekommen aber ich weiß nicht wirklich warum meine Bezirksleitung meint das ich überfordert bin was aber nicht stimmt fühle mich in der Firma wohl
LG
Ich glaube das ich ihnen zu teuer bin aber natürlich können Sie das ja nicht angeben
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Haben Sie eine Kündigng als AN von Ihrem AG erhalten? Wie viele AN arbeiten bei Ihrem AG? Wie lange sind Sie bei Ihrem aktuellen AG tätig? Mit welcher Begründung wurden Sie gekündigt?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bin angestellt und habe eine Kündigung bekommen am 1.12letzter Tag ist der 15.1
Hab aber keine Kopie bekommen
Mein Bezirksleitung ist einfach am Freitag vorbei gekommen ich bin selbst teamleiter dort mir wurden 24Jahre angerechnet das bedeutet ich bin ab 1.12
25Jahre dort oder wird nur ein Jahr gerechnet
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn in dem Betrieb Ihres AG mehr als 10 AN beschäftigt sind, unterfallen Sie dem Kündigungsschutzgesetz. D. h. eine Kündigung müsste sozial gerechtfertigt sein, vgl. § 1 Abs. 1 KSchG.

Allein aufgrund Ihrer langen Betriebszugehörigkeit ist dies fraglich.

Allerdings ist zur Feststellung der Unwirksamkeit der Kündigung unbedingt eine Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht zu erheben. Diese muss innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung erfolgen (Ausschlussfrist). Ansonsten wird die Kündigung wirksam.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Meine Frage ist werden mir die 24Jahre angerechnet denn in Wirklichkeit bin ich ja nur 1Jahr in dieser Firma dann ist ja die Kündigungszeit eine andere oder nicht nur 6Wochen und muss nicht eine Kündigung immer am letzten des Jahres gemacht werden
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Wir sind nur 9 Mitarbeiter
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann gelten vereinfachte Kündigungsfristen. Gleichwohl ist zur Wahrung Ihrer Interessen ggf. eine Kündigungsschutzklage Ihrerseits in Erwägung zu ziehen.

Warum sind Sie erst 1 Jahr in der Unternehmung? Sie schreiben in der Sachverhaltsschilderung, dass Sie 24 Jahre dort tätig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

weiter sehe ich, dass Sie aus Österreich kommen. Ist dies korrekt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja komme aus Österreich
Mir sind 24Jahre angerechnet worden bin ja schon 46Jahre alt
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Dann gilt für Sie folgendes:

Werden Sie wegen eines unzulässigen Motivs gekündigt oder ist die Kündigung sozialwidrig, ist in Betrieben mit mindestens 5 ArbeitnehmerInnen eine gerichtliche Anfechtung der Kündigung unter gewissen Voraussetzungen möglich.

Ziel einer Anfechtung (Klage bei Gericht) ist die Weiterbeschäftigung im Betrieb.
Für die Beurteilung, ob in Ihrem konkreten Fall ausreichende Anfechtungsgründe vorliegen, sollten Sie unverzüglich nach Zugang der Kündigung zu einem Rechtsanwalt in Ihrer Nähe gehen.

Denn es beginnt mit Zugang der Kündigung eine Zweiwochenausschlussfrist zu laufen, innerhalb dieser Frist die Kündigungsanfechtungsklage zu erheben wäre.

Für Ihre Frage bzgl. der Anrechnung der Arbeitszeit können Sie mir da nochmals den Sachverhalt ausführlicher darstellen? Haben Sie den AG gewechselt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Habe 30Jahre bei spar gearbeitet dann hat sich die Chefetage geändert und ich bin gegangen dann habe ich eine Stelle angenommen als Filialeiter bei kik und im Vertrag steht das mir 24Jahre angerechnet werden hab einen schönen Lohn mir ausgehandelt viele andere Filialleiterin bekommen ein Drittel weniger als ich obwohl die schon 20Jahre dort sind darum glaube ich das ich gekündigt worden bin weil ich zu teuer bin obwohl das dürfen sie ja nicht sagen
LG
Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

danke für Ihre Rückmeldung.

Vor diesem Hintergrund wäre in der Tat eine gerichtliche Anfechtung der Kündigung anzudenken.

Zur Vermeidung von Nachteilen sollte diese über einen Rechtsanwalt vor Ort erhoben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub2012 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-